Interview mit Miro Dietiker über die Zukunft von Fireboard

Interview mit Miro Dietiker über die Zukunft von Fireboard

In den letzten Tagen wurde rund ums Projekt FireBoard (Forumskomponente für Joomla!) heftig spekuliert. Da konnte man vom Aus des Projektes bis hin zum Launch einer neuen Version alles lesen.
Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen durfte ich ein Interview mit Miro Dietiker führen, der mir auf all die brennenden Fragen Rede und Antwort stand.

Angaben zur Person:

Miro Dietiker, wohnhaft in der Schweiz, ist seit 8 Jahren hauptberuflicher OpenSource Software-Entwickler und IT Consultant (www.md-systems.ch). Seit gut einem Jahr beteiligt er sich aktiv an der Entwicklung von FireBoard. Seit November ist er FireBoard Project Manager und ist für die richtige Richtung und die Qualität des Boards verantwortlich. Er ist damit offizielle Auskunftsstelle für sämtliche FireBoardfragen.

Das Interview

joomlanews: Was ist an dem Gerücht dran, dass FireBoard vor dem Aus steht?

Miro Dietiker: Eigentlich gar nichts. Die Aussage ist völlig ungbegründet und faktenlos und entspricht nicht der Realität.

jn: Wie erklärt es sich, dass auf Best of Joomla! sehr viel geht, aber über FireBoard selber nichts neues zu lesen ist?

md: Best of Joomla! (BOJ) beherbergt mehrere Projekte. Grundlegend sind die Teams und Strategien dieser Projekte voneinander getrennt. BOJ ist unsere Auftritts-Plattform, wo sich die Community zusammenfinden soll. Auf BOJ sind auch noch weitere Projekte zu erwarten. Die Community profitiert dadurch von einem grossen Wissenspool und hat eine Plattform, welche so die globalen Strategien umsetzt.
Da wir im Dezember eine recht intensive Entwicklungsphase hatten, gönnten wir uns im Januar eine kurze Ruhepause.

jn: Wie sieht es für den Support und Updates mit der jetzigen FireBoard Version aus?

md: Es wird ein sauberer Vorwärtspfad (Entwicklung der neuen Version) geben, ohne aber die Nachhaltigkeit der jetzigen Version zu vernachlässigen. (Updates, Bugfixes)
Wir werden Joomla 1.0 noch lange weiter unterstützen. Und die FB-Version 1.04 funktioniert im Legacymode bereits problemlos mit Joomla 1.5.

jn: In dem Fall kann man die aktuelle FireBoardversion auch mit Joomla! 1.5 verwenden?

md: Schon im Dezember habe ich persönlich die Legacy-Kompatibilität komplett geprüft und etwa 50 Korrekturen vorgenommen damit das läuft. Also Legacymode ja, native nein!

jn: Was kann man von der kommenden Version von FireBoard erwarten?

md: Die Version 1.1 wird Multiupload Funktionen enthalten, sowie ein neues einzigartiges Upgrade-System… Die Version wird aber nicht direkt als Stable veröffentlicht. Einige Dinge müssen zunächst extensiv getestet werden.

jn: Wann kommt die neue Version?

md: Darüber kann ich noch nichts sagen, weil wir die konkrete Strategie noch nicht festgelegt haben. Der Zeitplan wird daraufhin folgen und all die ausgelaufenen Dokumentationen werden dann aktualisiert.

jn: Kannst du mir zum Schluss noch was über die Veröffentlichung von FireMessage sagen?

md: Kann ich nicht viel dazu sagen. Ich bin am Projekt FireMessage nicht beteiligt. Wir stimmen zwar unsere Ideen und Strategien gemeinsam ab, aber entwickelt wird separat. Derzeit konzentriert sich die Entwicklung bis zum Release auf zwei Personen. Aber danach stehen die Tore offen und FireMessage soll durch ein neu geschaffenes Team separat betreut werden.

jn: Danke für das Interview. Wir wünschen dem ganzen FireBoard Team alles Gute und viel Power für die Zukunft.