Joomfish 2.0 unter die Haube geschaut

Joomfish 2.0 unter die Haube geschaut

Ich durfte diese Tage die kommende Version der Mehrsprachenkomponente Joomfish 2.0 Alpha testen. Die Installation sowie Konfiguration der neuen Version 2.0 unterscheidet sich kaum von der Installation der Version 1.8 und verlief auf der Testumgebung problemlos. Die Komponente läuft unter Joomla 1.5 nativ und braucht kein Legacymodus. Gleichzeitig werden das Systemplugin und das Modul für die manuelle Sprachwahl im gleichen Schritt mitinstalliert. Danach kann man in der Sprachkonfiguration die gewünschten Sprachen aktivieren, konfigurieren und mit Übersetzen loslegen.

Wer es schon gewohnt ist mit der aktuellen Joomfish-Version 1.8 zu arbeiten, wird mit der Umstellung auf die kommende Version 2.0 überhaupt keine Probleme haben. Inhaltsmanagement und Bedienung ist über weite Teile die selbe geblieben, was den Umstieg sehr leicht fallen lässt. Bei meinen Test gab es nur sehr wenige Probleme. Also für eine Komponente in Alphastadium ist die neue Komponente schon recht stabil und es ist eine Freude sie in Aktion zu sehen.

Nachfolgend habe ich euch ein paar aktuelle Screenshots beigepackt. Die gemachten Bilder basieren auf einer installierten Version Joomfish 2.0 Alpha, Rev.902 vom 11.03.08

Joomfish Dashboard Einstellungen Inhaltsmanager Moduleinstellungen Sprachwahl Frontend Plugineinstellungen Credits