Joy-Ple! ? – April  April!

Joy-Ple! ? – April April!

Richtig, Joy-Ple steht nicht für eine Fusion zwischen Joomla! und Typo3 sondern für Joy = Spass und Ple das Kürzel für “plem plem”. Ja wir glauben, dass die Autoren dieses Artikels wohl immer noch ein bisschen von den Likör Ostereiern benebelt oder ganz einfach sehr kreativ unterwegs waren!
Wir hoffen, Sie haben diesen ersten April genossen und sich über diesen Artikel genauso gefreut wie wir.
Zur Erinnerung und für alle die es verpasst haben, lasse ich den Artikel hier weiter unverändert stehen. Es war nur ein kleiner Aprilscherz!

Nachdem am 25.03.2008 das “Call-for-White-Papers”- Forum geschlossen wurde, sickern die ersten Informationen über Neuerungen der kommenden Version Joomla! 1.6 durch. Doch nicht nur das, während die Entwickler die “White Papers” durchgehen und sortieren, erhärtet sich das Gerücht einer nicht unwesentlichen Fusion. Langzeit-Joomlabenutzer haben schon lange den Wunsch, endlich mal eine sinnvolle ACL [[wikipedia:Access Control List]] – wie bei Typo3 – zu haben, bislang wurde dieser Wunsch ignoriert respektive mit Verweis auf die 3PD’s (Drittanbieter Erweiterungen) dankend abgelehnt. Nun wurde dieser Wunsch auch im White-Paper immer mehr gefordert. Da man immer wieder auf Typo3 verwies, rief dies wiederum die Entwickler auf den Plan.

So sollen mittlerweile die ersten Gespräche zwischen den Typo3- und den Joomla!-Coreentwicklern zustande gekommen sein und über eine Fusion der beiden Systeme diskutiert werden. Auch der Name des daraus noch entstehenden Produkts konnte schon gefunden werden. Joomla! wird ab Version 2.0 nicht mehr Joomla! heissen und Typo3 ab der Version 5.0 auch nicht mehr Typo3 sondern der gemeinsame Name wird “Joy-Ple!” sein. So konnte man die beiden Namen verbinden und erhält dabei noch eine wichtige Botschaft mit auf den Weg.

Joy = Freude / Wonne und Ple von pleasure= gefallen / Vergnügen

Im Weiteren geben so die Namen auch einen kleinen Hinweis, was wir vom neuen CMS dann auch erwarten können. Auf folgende Features können wir uns freuen :

  • Optimiertes und ausgereiftes SEF-Tool on Board
  • ACL System, welches keine Wünsche mehr offen lässt
  • Verbessertes Framework, Stabilität und Sicherheit
  • mehrsprachige Verbesserung
  • Ein schier nicht zu Ende gehen wollende Liste an Erweiterungen, um die Systeme noch flexibler und individueller zu gestalten.
  • Vergrösserung der Community für noch mehr Hilfe.
  • Per Klick: Umzug von beiden bestehenden Systemen auf Joy-Ple!

Jeweils die Hälfte beider Core Entwickler Teams wurden schon fürs neue Projekt abgezogen. Sie haben nun die Aufgabe, sich um den Aufbau der neuen Projektseite zu kümmern. Sobald die Seite online ist, werden die beiden Projekte von dort aus betreut, bis das neue System in der Version 1.0 fertiggestellt ist. Wir halten Sie über den Verlauf des Projekts, und deren Fusion dieser beiden einzigartigen Systemen weiter auf dem Laufenden.