Joomla! Datenbank Backups mit MySQLDumper

Teilen

Wie Sie sicher wissen, sollte man vor jedem Joomla! Update oder beim Austesten von neuen Erweiterungen jeweils ein Backup anlegen. Dabei ist es nicht nur wichtig seine Dateien zu sichern, sondern auch die Datenbank. Zur Zeit gibt es für Joomla! 1.5.x noch keine kostenlosen Tools, die einfach und automatisiert Datenbanksicherungen durchführen.

Auf meiner Suche nach einer guten Lösung bin ich auf den MySQLDumper gestossen. Es ist ein einfaches, eigenständig laufendes Tool. Sie können jederzeit per Knopfdruck Backups Ihrer Datenbanken anlegen, oder die Datenbanken automatsiert sichern lassen via Cronjob Ihres Hosters.

Installation:

  1. Laden Sie den Dumper von der Webseite runter und entpacken das Zip-File. Kopieren Sie den gesamten Ordner “mysqldumper” via FTP in einen separaten Ordner auf Ihrem Webserver.
  2. Geben sie der Datei “config.php” die Schreibrechte 777 und öffnen Sie anschliessend den neu erstellten Ordner in Ihrem Webbrowser. z.B. http://www.joomlanews.ch/mysqldumper
  3. Nun erhalten Sie eine Installationsmaske, bei der Sie die gewünschte Sprache wählen können. Nach der Auswahl klicken Sie auf “weiter”. Anschliessend erhalten Sie die Verbindungsdaten zu Ihrer Datenbank. Geben Sie Ihren Datenbank-Benutzernamen und Passwort ein und bestätigen Sie mit Klick auf “speichern”. Der Installer bestätigt Ihnen, wenn er die Verbindung erfolgreich herstellen konnte.
  4. Die Installation ist jetzt abgeschlossen.
  5. Wenn Sie den Ordner lokal betreiben brauchen Sie keinen Verzeichnisschutz. Aber wenn der Dumper öffentlich zugänglich ist, dann müssen Sie unbedingt einen Verzeichnisschutz anlegen. Sonst sind Ihre Daten für jedermann sichtbar und auch manipulierbar.
    Klicken Sie dafür auf der Startseite bei MySQLDumper Informationen unten auf “Verzeichnisschutz anlegen“. Geben Sie dem Verzeichnis ein Benutzernamen und Passwort. Bestätigen Sie das Passwort und klicken dann auf Schutz anlegen. Dann bestätigen Sie das Ganze nochmal. Nun sollte der gesamte Ordner geschützt sein. Beim nächsten Aufruf sollten Sie den Benutzernamen und Passwort eingeben, bevor Sie weiterarbeiten können. Sollte dies nicht der Fall sein, überprüfen Sie bitte nochmal die Angaben.
  6. Nun ist Ihre Installation bereit für ein Backup.
  7. Unter dem Punkt “Konfiguration” können Sie noch verschiedene Einstellungen vornehmen. Folgen Sie dabei den Hilfetexten des Tools. Weitere Angaben zur Installation finden Sie auch im Readme-Ordner Ihrer entzippten Datei oder im Tutorial auf der Webseite.

Um Backups automatisiert laufen zu lassen, gibt es die Möglichkeit von sog. [[wikipedia:Cron]]jobs. Das sind wiederkehrende Aufgaben, die Sie Ihrem Webserver geben können, was und wann er diese zu erledigen hat. So können Sie z.B. sagen, dass er Ihnen jeden Tag um 01.00 Uhr morgens ein Backup aller Ihrer Datenbanken macht.

Cronjob einrichten:

  1. Stellen Sie sicher, das Ihr Hoster die Funktion Cronjobs anbietet. Bei www.cyon.ch haben Sie dieses Feature bereits im Hostingpaket enthalten.
  2. Navigieren Sie zum Controlpanel Ihres Hosters und suchen Sie die Funktion “Cronjobs”.
  3. Kopieren Sie den Cronjobbefehl auf der Seite im MySQLDumper -> Backup -> Backup Perl ganz unten: “perl /home/IHRE SEITE/public_html/mysqldumper/msd_cron/crondump.pl config=mysqldumper.conf.php” und fügen Sie diese Angaben in die Befehlszeile des Cronjobs im Control Panel. Setzen Sie die gewünschte Ausführungszeit ein und speichern Sie die Angaben. Je nach dem geben Sie Ihre Mailadresse an, wo er das Logfile des verarbeiteten Jobs hinsenden soll.
  4. Suchen Sie via FTP Programm im Ordner: “mysqldumper/msd_cron/” die Datei “crondump.pl” und laden die Datei auf Ihren PC.
  5. Öffnen Sie die Datei mit dem Texteditor und suchen nach dem Eintrag: “absolute_path_of_configdir:“.
  6. Kopieren Sie die Backupkonfiguration Ihrer Cronkonfiguration auf der Seite im MySQLDumper -> Backup -> Backup Perl unten: “/home/IHRE SEITE/public_html/mysqldumper/work/config/” und ergänzen Sie den Pfad in der Datei “crondump.pl“. Speichern Sie die Datei.
  7. Laden Sie die Datei via FTP an ihren angestammten Platz zurück und überschreiben Sie die bestehende Datei.
  8. Nun ist die Einrichtung abgeschlossen und freuen Sie sich nun auf das Ergebnis.
Je nach Server und Hoster kann das Vorgehen der Einrichtung des Cronjobs unterschiedlich sein. Lesen Sie dazu die Anleitungen, die Ihnen der Hoster zur Verfügung stellt. Kontrollieren Sie auch regelmässig, ob die SQL-Sicherung auch wirklich die gewünschten Daten gesichert hat, um nicht später eine böse Überraschung zu erleben.

Falls jemand noch weitere gute Tools kennt oder auch kostenlose SQL-Dumperkomponenten für Joomla! 1.5.x entdeckt, darf er/sie diese ruhig hier in den Kommentaren ergänzen.

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla! 4 und neue Freunde kennenlernen

Kann man kostenlos Joomla! 4.0 besser kennenlernen und gleichzeitig noch neue Joomla!Spezialisten kennenlernen? Weiterlesen

vor 2 Wochen

Strukturierte Daten in Joomla! einbauen

Wie bekomme ich meine FAQ Inhalte schön strukturiert in die Google Suchmaschine? Franz Hollweck zeigt dir in diesem Artikel, wie… Weiterlesen

vor 4 Wochen

Joomla! 3.9.12 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.12 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 33 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 4 Wochen

Interview mit Hannes Papenberg zu Joomla! 4

Ich hatte die Gelegenheit, mit Hannes Papenberg ein paar Fragen zu stellen. Erfahre hier, was Hannes im Joomla! Projekt alles… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Für wen ist Joomla! 4 gut?

Mit Joomla! 3 kamen immer mehr neue Funktionen rein. Mit Joomla! 4 sollte alles besser werden. Ist dem so? Und… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Joomla! 3.9.11 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.11 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 29 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 2 Monaten