Artikelinhalte in Joomla! 1.5 verstecken

Teilen

Übersetzung des original Artikels auf goodwebpractices.com:

Wenn Sie mit Joomla! 1.5 eine Webseite erstellen möchten, aber bestimmte Artikelinhalte nicht für Jedermann zugänglich machen wollen, dann gibt es verschiedene Erweiterungen, die Sie dafür verwenden können:

JoomiHide

Ninija Access – JACL

RokAccess

Wir haben alle drei Varianten installiert, getestet und die Vor- und Nachteile aufgelistet. Zudem erklären wir Ihnen, wie Sie die verschiedenen Varianten in Ihre Joomla! 1.5 Seite einbauen können.

Je nach dem, ob ein Benutzer registriert ist oder nicht, kann man bestimmte Inhalte im gleichen Artikel, also Teile davon ein- oder ausblenden lassen. Das ist wirklich eine praktische Sache. Glücklicherweise gibt es verschiedene Möglichkeiten diese Funktion in einer Joomla! 1.5 Webseite einzubauen:

1. JoomiHide

Dies ist die einfachste Möglichkeit für Joomla! 1.5 mittels Plugin den Inhalt zu verbergen. Bestimmter Inhalt wird nur angezeigt, wenn der richtige TAG (Text in der geschwungenen Klammer) eingesetzt wird.

{reg} Dieser Text wird dann nur angezeigt, wenn der Besucher als registrierter Nutzer auf der Seite angemeldet ist.{/reg}
{unreg} Dieser Text wird allen Besuchern der Seite angezeigt, auch wenn er nicht auf der Seite angemeldet ist.{/unreg}

Wenn der Inhalt für den unangemeldeten Besucher nicht erreichbar ist, bekommt er eine Meldung, dass dieser Bereich nur für registrierte Personen erreichbar ist. (z.B: Um den Rest dieses Abschnitts lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein, oder registrieren Sie sich.)
Es kann aber auch ziemlich störend sein, wenn jedesmal dieser text erscheint. Darum gibt es die Möglichkeit diese Meldung anzupassen oder zu entfernen. Bitte bearbeiten Sie den HTML-Code im Ordner: /plugins/content/ die Datei: joomihide.php die Zeile 108.
Wenn der Text für jedermann zugänglich ist, wird selbstverständlich kein TAG in den Quellcode eingefügt.

Vorteile: Das Plugin ist kostenlos.
Nachteile: Die Anzeige der Inhalte kann nur für zwei Gruppen unterschieden werden. Registrierte und nicht-registrierte Personen. Man muss selber ins Plugin eingreifen um die Systemmeldung für den nicht angezeigten Text abzuändern oder zu löschen.

Lesen Sie hier, was andere Benutzer über dieses Plugin sagen. Klicken Sie hier, wenn Sie es gerne downloaden wollen.

2. Ninja Access – JACL

Mit dem Ninja Plugin können Sie mit bestimmten Gruppen ID’s (Gruppennummern in Joomla!) festlegen die bestimmt, welche Benutzergruppe was angezeigt wierden soll.

{njaccess 0} Zeigt diesen Inhalt nur den Gästen. {/njaccess}
{njaccess 18,19,20,21,23,24,25}
Zeigt diesen Inhalt allen Nutzern, die den Gästestatus haben. {/njaccess}
{njaccess 24,25,30,31} Zeigt diesen Inhalt nur Administratoren und 2 in JACL definierten Benutzer-Gruppen an. {/njaccess}

Der Inhalt wird ohne Anzeige einer Meldung ausgeblendet. Wie Sie am Beispiel oben sehen können, verwendet Joomla! bestimmte Gruppen ID’s für eine bestimmte Nutzergruppe zu identifizieren. 0 = Gast, 18 = Registrierte, 19 = Autoren, 20 = Editor, 21 = Publisher, 23 = Manager, 24 = Administrator und 25 = Super Administrator.

Vorteile: Umfangreiches und vielseitig konfigurierbares Plugin. Inklusive Miteinbezug von eigens erstellten Benutzergruppen mit JACL. Kompetenter Support vom Ninja Team.
Nachteile: Sie müssen die Gruppen ID’s kennen. Das Plugin ist kostenpflichtig. Um es einzusetzen, muss man mind. eine Silber-Mitgliedschaft bei ninja.com haben. Das Abo kostet Sie 30 Dollar. (im Moment ca. 30 Franken pro Jahr)

Lesen Sie hier mehr zum Ninja Plugin.

3. RokAccess

Das äusserst populäre RokAcess Plugin ist eigentlich noch für Joomla! 1.0.x gemacht worden. Bisher gibt es noch kein lauffähiges Plugin für Joomla! 1.5. Dank Lukas White, haben wir es geschafft, das Plugin auch in Joomla! 1.5 zum Laufen zu bringen.

Nach der Installation des Joomla 1.0.x Plugins auf Ihrer Joomla! 1.5 Webseite, müssen sie noch 3 Dinge in der Datei: rokaccess.php anpassen. Sie finden die Datei im Ordner: /plugins/content/.

$_MAMBOTS->registerFunction( ‘onPrepareContent’, ‘botRokAccess’ );
Ersetzen durch:
$mainframe->registerEvent( ‘onPrepareContent’, ‘botRokAccess’ );
function botRokAccess( $published, &$row, &$params, $page=0 )
Ersetzen durch:
function botRokAccess( &$row, &$params, $page=0 ) {
Lösche:
if (!$published) {
$row->text = preg_replace( $regex, ”, $row->text );
return;
}

Wie funktioniert das Plugin? Setzen Sie überall dort den RokAccess TAG hin, wo Sie den gewünschten Inhalt verstecken wollen.

{rokaccess guest} Dieser Inhalt wird allen Gästen angezeigt. {/rokaccess}
{rokaccess !guest}
Dieser Inhalt wird all denen angezeigt, die Nicht-Gäste sind. {/rokaccess}
{rokaccess registered}
Dieser Inhalt wird den registrierten Benutzern angezeigt. {/rokaccess}
{rokaccess guest,!editor}
Dieser Inhalt wird allen Gästen und mitgliedern angezeigt, die nicht Editoren sind. {/rokaccess}
{rokaccess editor,special}
Dieser Inhalt wird nur den Editoren, Administratoren und Super Administratoren angezeigt. {/rokaccess}

Die versteckten Inhalte werden ähnlich wie beim Ninja Plugin ohne Meldung dargestellt. Der Text wird einfach ausgeblendet.

Vorteile: Das Plugin ist sehr umfangreich und gratis erhältlich.
Nachteile: Sie müssen eine Datei selber anpassen, damit das Plugin mit Joomla! 1.5 funktioniert. Bei Problemen gibt es kein Support.

Lesen Sie hier, was andere Benutzer über dieses Plugin sagen. Klicken Sie hier, wenn Sie es gerne downloaden wollen.

Welche Variante soll man wählen?

Welche Variante Sie installieren, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Sie wählen einfach das Plugin, dass Ihnen am ehesten zusagt. Möchten Sie beim Anpassen des Plugins (Hack) nicht selber Hand anlegen und möchten bei Fragen kompetent unterstützt werden, dann empfehlen wir Ihnen das Ninja Plugin.
Haben Sie bereits Erfahrungen mit diesen Plugins gemacht? Dann teilen Sie diese mit uns in den Kommentaren.

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla! 3.9.13 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.13 Update behebt zwei kleinere Sicherheits-Lücken sowie 26 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 2 Wochen

Neues Spring Template fürs Backend von Joomla! 4

Erfrischend neues Joomla! 4 Admin-Template namens «Spring» vorgestellt. Ich habe das neue Template angeschaut und meine erste Eindrücke als Vor-… Weiterlesen

vor 3 Wochen

Joomla! 4 und neue Freunde kennenlernen

Kann man kostenlos Joomla! 4.0 besser kennenlernen und gleichzeitig noch neue Joomla!Spezialisten kennenlernen? Weiterlesen

vor 1 Monat

Strukturierte Daten in Joomla! einbauen

Wie bekomme ich meine FAQ Inhalte schön strukturiert in die Google Suchmaschine? Franz Hollweck zeigt dir in diesem Artikel, wie… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Joomla! 3.9.12 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.12 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 33 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 2 Monaten

Interview mit Hannes Papenberg zu Joomla! 4

Ich hatte die Gelegenheit, mit Hannes Papenberg ein paar Fragen zu stellen. Erfahre hier, was Hannes im Joomla! Projekt alles… Weiterlesen

vor 3 Monaten