Formulare generieren mit Wufoo

Teilen

Es gibt inzwischen unzählige Formulare für Joomla! 1.5. Doch alle diese Formulare haben eines gemeinsam. Sie sind recht kompliziert beim Erstellen im Backend (Administratoransicht). Schon die Erstellung eines einfachen Formulares erfordert viel Zeit und auch einiges an Übung, bis man ein einigermassen ansprechendes Resultat erreicht.

Auch für joomlanews.ch suchte ich eine passende Formularkomponente und habe einige davon ausprobiert. Doch keines dieser Komponenten konnte meine Ansprüche vollumfänglich erfüllen. Für mich war v.a. wichtig, dass die Erstellung einfach und schnell geht, die Validierung der Felder optisch wie auch funktionell professionell daher kommt und dass ich auch sehe, wievielmal das Formular aufgerufen wurde. Auch die Auswertung der eingereichten Daten sollte möglichst einfach zu handhaben sein.

Lösung:

Nun bin ich fündig geworden. Nein, es ist keine Joomla! Komponente, sondern ein Webservice namens Wufoo. Wufoo ist in der Basisausstattung gratis nutzbar. Es ist lediglich eine Registrierung erforderlich. Mit dem Basispaket kann man 1 Benutzer anlegen, 3 Formulare erstellen, 3 Reports generieren, 10 Formularfelder verwenden und 100 Übermittlungen pro Monat tätigen. Wem das nicht genügen sollte, kann sein Konto gegen eine Gebühr jederzeit upgraden.

Anleitung:

Das Vorgehen ist wirklich sehr einfach. Sie benötigen für die Erstellung und den Einbau des Formulars in Ihrer Seite keinerlei HTML-Kenntnisse. Folgen Sie den nachfolgenden Schritten und in spätestens 15 Minuten haben Sie Ihr eigenes Formular auf der Webseite.

  1. Konto bei Wufoo anlegen
  2. Formular erstellen mittels Drag & Drop und speichern
  3. falls gewünscht eigenes Theme (Aussehen) erstellen
  4. Notifikation festlegen (wohin das Formular gesendet werden soll)
  5. Quellcode kopieren (Formularcode in HTML, oder XML)
  6. in Ihrer Joomla! Seite ein neuen Artikel erstellen (ohne Editor)
  7. Quellcode kopieren und speichern
  8. Artikel verlinken über das Menü oder Inhaltslink
  9. Formular testen – Fertig!

Funktionen:

Die Fomulardaten werden auf Wunsch dem Absender und Ihnen (sofern unter Notification konfiguriert) zugeschickt. Alle Eingaben werden in Wufoo gespeichert und können als *.xls oder *.csv Datei exportiert werden. Es steht Ihnen eine umfangreiche Zugriffstatistik sowie drei Reports zur Verfügung.

Falls Sie für jemanden die Webseite mit integriertem Formular im Auftrag erstellen, können Sie die Kontodaten auf den Namen Ihres Kunden ausstellen. So kann er jederzeit auf seine Ergebnisse zugreifen und falls erforderlich selber noch einige Formulare hinzufügen.

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla! 4 und neue Freunde kennenlernen

Kann man kostenlos Joomla! 4.0 besser kennenlernen und gleichzeitig noch neue Joomla!Spezialisten kennenlernen? Weiterlesen

vor 2 Wochen

Strukturierte Daten in Joomla! einbauen

Wie bekomme ich meine FAQ Inhalte schön strukturiert in die Google Suchmaschine? Franz Hollweck zeigt dir in diesem Artikel, wie… Weiterlesen

vor 4 Wochen

Joomla! 3.9.12 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.12 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 33 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 4 Wochen

Interview mit Hannes Papenberg zu Joomla! 4

Ich hatte die Gelegenheit, mit Hannes Papenberg ein paar Fragen zu stellen. Erfahre hier, was Hannes im Joomla! Projekt alles… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Für wen ist Joomla! 4 gut?

Mit Joomla! 3 kamen immer mehr neue Funktionen rein. Mit Joomla! 4 sollte alles besser werden. Ist dem so? Und… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Joomla! 3.9.11 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.11 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 29 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 2 Monaten