Virtuemart 1.1.2 zum Download bereit

Teilen

Gestern Abend wurde das zweite Update von Virtuemart 1.1 freigegeben. Es wurden einige Fehler behoben aber auch neue Sachen eingebaut. Es wird empfohlen auf die neuste Version zu aktualisieren.
Wer bereits die Version 1.1.1 installiert hat, kann dieses Update durch die integrierte Auto-Update Funktion der Komponente direkt einspielen. Wir zeigen Ihnen wie es geht.

Anwendern der Version 1.1.0 wird empfohlen zuerst die Aktualisierung auf Version 1.1.1 zu machen.

Neues in der Version 1.1.2

Die neue Version bringt einige Verbesserungen mit. Zum einen wurden ein paar kleinere Fehler behoben, zum anderen ein paar neue Funktionen eingebaut. Die genauen Anpassungen sind in der Changelog nachzulesen.

  • Plugins werden neu auch an sog. Child Product Pages ausgeführt (Child Product Pges ist eine Art vereinfachte Produkte Darstellung, wo man nicht so viele Angaben definieren muss, eben Mini- oder Child- Produkte)
  • die Produktattribute der Child Product Pages werden neu auch in der Produkt-Detailansicht angezeigt
  • die Paypal Bezahlung kann nun auch ohne zwingende Accounterstellung durchgeführt werden (wirklich ein gutes Feature!)
  • sh404 SEF Unterstützung ist nun voll in der Komponente integriert
  • die Bypass Versand Option (Bestell-Verarbeitung von nicht zu versendenden Produkten, z.B. Software) wurde integriert

Updateanleitung

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie in wenigen Mausklicks Ihre Virtuemart-Installation auf die neue Version 1.1.2 aktualisieren können. Bei dieser Methode erübrigt sich ein manueller Download von der Projektseite.

Öffnen Sie Ihre Joomla! Webseite und loggen Sie sich ins Backend (Administratorbereich) Ihrer Seite ein. Anschliessend navigieren Sie zu Komponenten–> Virtuemart und öffnen das Dasboard von Virtuemart.

Klicken Sie auf “Check für die neuste Version”. In unserem Fall wissen wir, dass es ein Update gibt. Vergewissern Sie sich, dass “Einfaches Layout” oben in der linken Navigation aktiviert ist. Sie erkennen es an der schwarzen Schriftfarbe. Genau wie in der Abbildung.

Klicken Sie auf “Check now” um nach neuen Versionen zu suchen.

Nun erscheint der Versionsvergleich. Links sehen Sie die aktuell installierte Version. Rechts die erhältliche Version.

Es erscheint Ihnen nun eine Liste mit den zu aktualisierenden Dateien. Vergewissern Sie sich, dass alle bestehenden Dateien beschreibbar sind. Sie sehen dies an der Farbe (grün) in der Spalte “Status”.

Am Ende der Auflistung müssen Sie noch den Warnhinweis lesen und bestätigen. Anschliessend auf “Apply Patch now” klicken. Das Update wird nun automatisch durchgeführt.

Sobald der Download und die Installation abgeschlossen ist, erscheint Ihnen eine Bestäigung. Sie können nun die neuen Versionsangaben lesen. In der Fusszeile wird bereits die neue Version angezeigt.

Gratulation! Sie haben das Update erfolgreich installiert. Gehen Sie bei künftigen Aktualisierungen von Virtuemart wieder genau gleich vor, wie es hier beschrieben ist.

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla! 3.9.10 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.10 Update behebt ein kleines Problem, dass bei der Zuordnung eines spezifischen Templates bei mehrsprachigen Sites entstanden ist. Weiterlesen

vor 6 Tagen

Joomla! 3.9.9 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.9 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 32 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 1 Woche

Deine Joomla!-Site auf Diät setzen!

In all den Jahren sammelten sich viele Funktionen in Joomla! an, die man eigentlich gar nicht braucht. Diese Methode hilft… Weiterlesen

vor 2 Wochen

Joomla! 3.9.8 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.8 Update behebt ein kleines Problem, dass bei der Entfernung des französischsprachigen Hilfeservers in der Vorversion entstanden ist. Weiterlesen

vor 1 Monat

Joomla! 3.9.7 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.7 Update behebt drei kleinere Sicherheits-Lecks sowie 42 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 1 Monat

JoomGallery bekommt Update

Eine neue Initiative von JoomGallery Friends will das Projekt weiterleben lassen und hat jetzt auch ein erstes Bugfix-Update herausgebracht. Weiterlesen

vor 2 Monaten