Joomunity 1.1 Beta für Joomla! 1.5 native erschienen

Joomunity 1.1 Beta für Joomla! 1.5 native erschienen

Nun ist der grosse Augenblick gekommen. Wie wir vor einem Monat berichtet haben, ist gestern die neue Community-Builder Komponente Joomunity 1.1 Beta für Joomla! 1.5 erschienen.

Sie ist nebst dem CBE die zweite Community-Builder Komponente die unter Joomla! 1.5 nativ funktioniert und frei erhältlich ist.

Wie uns Markus darauf hingewiesen hat, wurde gestern die neue Komponente Jommunity 1.1 Beta für alle Nutzer frei gegeben.

Dabei orientierte sich die Entwicklung der Joomunity 1.1 Komponente sehr stark an bereits erfolgreich funktionierenden Social-Plattformen wie: Facebook, MySpace, Netlog oder Beboo.
Daher bringt diese Komponente alle nötigen Funktionen mit, um eine erfolgreiche Social-Plattform zu betreiben.

Wie Livingstone Fultang in seinen Release notes schreibt, unterscheidet sich die Installation der Komponente (die eben noch im Beta Stadium ist) von herkömlichen Erweiterungen. Sie müssen nämlich vorgängig einen Installer installieren, bevor Sie die eigentliche Komponente installieren können.

Beachten Sie, dass curl oder fsockopen in Ihrer Webserverumgebung aktiviert sein müssen, damit der Installer funktioniert. Sollte dies nicht der Fall sein, müssen Sie das Installationspaket manuell herunter laden und dann via FTP-Upload in Ihre Seite einlesen.

Kurzanleitung:

1. Downloaden und installieren Sie den Joomunity-Installer V 2.0
2. Nach erfolter Installation rufen Sie die Komponente im Backend auf:
Der Joomunity Installer
Es werden die Module gleich mitinstalliert.
3. Nun wird erst das eigentliche Joomunity-Paket herunter geladen
Dies kann ein paar Minuten dauern (je nach DSL-Verbindung).
4. Sie bekommen den Abschluss der Installation bestätigt.
Bestätigung nach der Installation
Nun sollte diese Willkommensmeldung erscheinen. Bestätigen Sie mit Klick auf die Ok-Taste
5. Zum die Datenbank zu erstellen, klicken Sie auf Schritt 1: Synchronise Database und danach auf “create core tables”.

Tabellen Synchronisieren

Tabellen erstellen

Die Tabellen werden nun erstellt
6. Überprüfen Sie gelegentlich, ob ihre Version aktuell ist, indem Sie auf “check updates” klicken. Das System meldet Ihnen automatisch, wenn eine neue Version vorhanden ist.
Auf Updates überprüfen

Hier finden Sie eine detaillierte Installationsanleitung (Screencast), die Sie bei den ersten Schritten mit Joomunity 1.1 unterstützen soll.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Joomunity Version noch um eine Betaversion handelt. Sie sollte noch nicht in produktiven Umgebungen eingesetzt werden. Bei Problemen hilft Ihnen die frisch eingerichtete Supportseite oder das Benutzerforum von Joomunity weiter.
Auftretende Fehler könen auch in der Komponente selbst, via den eingebauten Fehlerreport Manager übermittelt werden.

zum Download (nur Installer) – Hilfe & Supportzum Forum