Neuausrichtung für joomla.de

Neuausrichtung für joomla.de

Wer die letzten Monate auf joomla.de, dem grössten deutschsprachigen Joomla! Community Portal etwas herumgesurft ist, wird sicherlich bemerkt haben, dass die Seiten schon seit längerem nicht mehr aktiv bewirtschaftet wurden.

Die Verantwortung für joomla.de trug bisher der Verein „Mambo e.V.“ mit Sitz in Aachen. Nun kommt ein neuer Verein und eine neue Trägerschaft für joomla.de zum Zug.

Die Vereinsseite wurde eben noch im April dieses Jahrens vom früheren Mambo CMS auf Joomla! umgestellt. Antonio Cambule war bis am 06. September 08 auch als technischer Verantwortlicher (Admin-C) für die Domain joomla.de eingetragen und war für den Betrieb und Unterhalt von joomla.de verantwortlich.

Nun scheint hinter den Kulissen, fernab von der aktiven deutschen Joomla! Community, Bewegung in die Sache gekommen zu sein. So wurde per Anfang September ein neuer Trägerverein namens „Joomla Deutschland e.V.“ gegründet. Registrar der neuen Domain ist Frank Schröder der zusammen mit Nikola Petrovic schon die Webseite Joomla-Erweiterungen betreibt.

Gleichzeitig wurde von Alex Kempkens am 06.09.08 Nikola Petrovic anstelle von Antonio Cambule als technischen Verantwortlichen (Admin C) und der Joomla! Verein mit Sitz an der Wohnadresse von Herrn Petrovic, als Domainhalter für die Domain jooomla.de eingetragen.
Ich wollte von den beiden Herren N. Petrovic und A. Kempkens eine kurze Stellungnahme zu den bereits vollzogenen und noch geplanten Veränderungen rund um joomla.de einholen.

Herr Petrovic (heute unter dem Namen Niko Körner im Netz unterwegs) wollte sich gegenüber Joomlanews nicht äussern. Er schrieb uns:

Sehr geehrter Herr Perren,

es wird hierzu eine offizielle Stellungnahme geben. Sie werden bestimmt dafür verständnis haben. Das es keine exklusiven Informationen geben wird.
Gerne werden wir Sie ausführlich Informieren, nachdem die Öffentlichkeit informiert wurde.

Es Grüßt Sie
N. Petrovic

Auch Alex Kempkens hat auf unsere Anfrage reagiert. Er telte uns mit, dass gerade an einer neuen joomla.de Seite gearbeitet wird. Sobald es etwas konkretes gibt, wird das entsprechend veröffentlicht. Wenn jemand aktiv mitarbeiten möchte, darf er/sie sich gerne bei Alex melden.

Es bleibt zu hoffen, dass demnächst etwas mehr Klarheit ins Dunkel kommt.