Geniales Marketing oder geziehlte Irreführung durch optische Täuschung?

Teilen

Heute wurde ich auf einen interessanten Forumsbeitrag auf joomla.org aufmerksam gemacht. Da beschreibt der User “onetrackmind”, wie im JED (Joomla Extension Directory) eine Google Adsense Werbung geschalten wird.

Das allein ist ja noch nichts spezielles und man hat sich ja mittlerweile als Webuser daran gewöhnt, dass viele Webseite mit nutzloser Werbung bespickt sind. Doch dieses eine Banner (728 x 79 Pixel) in der Mitte der JED-Startseite hat es in sich.

Schaut man sich nähmlich dieses Banner etwas genauer an, so erkennt man, dass die Farben, Schriften, Icon-Sets und Gliederung genau dem JED Look and Feel entsprechen.

Man beachte auch besonders das “more >” am rechten Bannerrand, das “popular” oder das künstlich hochgepushte Rating. Durch das Einbinden der Google Adsense auf der Seite, kann der Besucher die Werbung kaum noch von der übrigen Webseite unterscheiden.

Bisher war mir diese bewusste Täuschung nur von Warez-Seiten bekannt, doch nun scheint es, dass diese Art von “Plishing” auch bei Community-Sites Einzug hält.

Da stellt sich für mich die Frage, ist das einfach nur geniales Marketing oder schon eine listige Art naive Besucher zu “fischen”? Ich glaube eine gute Joomla! Erweiterung hätte es nicht nötig, eine solche “zweideutige” Werbung zu schalten. Was meinen Sie dazu?

Roger Perren

Kommentare

  • Das ist- und anders kann man es kaum formulieren: eine Schweinerei.
    Und es spricht mal wieder dafür, dass die Joomla Macher sich etwas überlegen sollten, um die Qualität der Erweiterungen sicherzustellen und schwarzen Schafen keine Chance zu geben.
    Man kann auf sih aufmerksam machen, aber mit vernünftigen Mitteln.
    Vor Jahren habe ich mal den Coder einer Sitemap auf sowas angesprochen, - er hatte nämlich weiße Schrift auf weißem HG einen Link auf seine Seite eingebaut.
    Er raunzte ziemlich zurück, ob ich schon mal was für die Community getan hätte (da konnte ich glücklicherweise JA sagen) und er fände diesen hidden link total okay.
    Ich nicht. Ich lasse gerne einen Copyright Hinweis stehen. Aber ich lasse mich nicht gerne täuschen. Hier gilt ähnliches.

  • Besagter Extension Anbieter hatte zumindest bis heute nichtmal eine adresse angegeben. Die Domain "rsjoomla.com" ist ausserdem - zum heutigen Zeitpunkt zumindest - ebenfalls anonym registriert.

    Ich find sowas echt schade, weil Joomla! es ziemlich gut hinbekommen hat, dass kommerzielle und nicht-kommerzielle friedlich koexistiert haben.

    Hoffe sowas wiederholt sich nicht nochmal!

Letzte Beiträge

Joomla! 3.9.13 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.13 Update behebt zwei kleinere Sicherheits-Lücken sowie 26 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 1 Woche

Neues Spring Template fürs Backend von Joomla! 4

Erfrischend neues Joomla! 4 Admin-Template namens «Spring» vorgestellt. Ich habe das neue Template angeschaut und meine erste Eindrücke als Vor-… Weiterlesen

vor 3 Wochen

Joomla! 4 und neue Freunde kennenlernen

Kann man kostenlos Joomla! 4.0 besser kennenlernen und gleichzeitig noch neue Joomla!Spezialisten kennenlernen? Weiterlesen

vor 1 Monat

Strukturierte Daten in Joomla! einbauen

Wie bekomme ich meine FAQ Inhalte schön strukturiert in die Google Suchmaschine? Franz Hollweck zeigt dir in diesem Artikel, wie… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Joomla! 3.9.12 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.12 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 33 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 2 Monaten

Interview mit Hannes Papenberg zu Joomla! 4

Ich hatte die Gelegenheit, mit Hannes Papenberg ein paar Fragen zu stellen. Erfahre hier, was Hannes im Joomla! Projekt alles… Weiterlesen

vor 3 Monaten