Das Joomlajahr 2009 – Ein persönlicher Rückblick

ausblick

Wie bereits angekündigt, werde ich auch für das vergangene Jahr ein paar Zeilen über Joomla! schreiben.

In Anlehnung an meinen Kommentar vom letzten Jahr, möchte ich auch das vergangene Joomla! Jahr 2009 etwas revuepassieren lassen.

Auch wenn die lang ersehnte, Joomla! 1.6 weiter auf sich warten lässt, ist im vergangenen 2009 Joomlamässig doch so einiges passiert.

Dieser Inhalt ist nur für die Abo Leser. Bitte anmelden oder ein Lese Abo lösen.
Registrieren | Passwort vergessen?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

Interview mit Hannes Papenberg zu Joomla! 4

Ich hatte die Gelegenheit, mit Hannes Papenberg ein paar Fragen zu stellen.

Erfahre hier, was Hannes im Joomla! Projekt alles macht, was er über die aktuelle Joomla! 4-Entwicklung sagt und wie er über die Zukunft von Joomla! denkt.

Weiterlesen »

3 Antworten

  1. Hallo,

    in der Tat läuft die Kooperation zwischen J.ch und j-a.de nicht wie gewünscht. Es gibt nun mal Dinge die etwas kompliziert sind. Grade zur Weihnachtszeit ist man Relativ kurz gebunden und man muss sich mehr um die Familie kümmern. Was viele nicht sehen ist das ich auch noch in viele kleine andere Projekte involviert bin und ich mich da ehrlich gesagt etwas “übernommen” habe, was den Faktor Zeit angeht. Aber ich gelobe Besserung.

    gruß Markus

  2. @Yannick: Jeder darf sich da seine eigene Meinung bilden. Dies hier ist meine und ich denke ich stehe damit nicht ganz allein da. Soll aber nicht heissen, dass ich dich als Person nicht schätze. Nur das mit dem Portal lief leider etwas schief.

    @Markus: Naja, war nur so eine Feststellung :). Wäre schön, wenn da wieder etwas Leben ins Portal kommt. Weil Pete hatte es in den letzten Jahren gewiss nicht leicht und scheint auch der einzige “Überlebende” zu sein. Von daher fand ich die Idee des Zusammenschlusses gut und ich denke, auch Pete tat es gut, etwas Unterstützung von dir zu bekommen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.

Registrieren | Passwort vergessen?

Schon Aboleser?

Suche dir jetzt eines der Leseabos aus und profitiere von vielen Vorteilen als Aboleser!