Kategorien: ErweiterungenLeseabo

Automatische Joomla!Updates dank Cronjob

Teilen

Genau dann, wenn ich in den Ferien bin, veröffentlicht Joomla! eine neue Version. So geschehen bei mir dieses Jahr, Anfang August. Und dann nicht nur ein Update, sondern gleich zwei in wenigen Tagen hintereinander. In solchen Momenten habe ich mir oft gewünscht, Joomla! würde sich von selber aktualisieren.

Bisher brauchte es teure Zusatz-Dienste wie Watchful.li, wo man Backup und Updates per Mausklick selber anstossen musste. Doch nun gibt es eine kostenlose Alternative, die nichtmal das Eingreifen eines Admins erfordert.

Dieser Inhalt ist nur für die Abo Leser. Bitte anmelden oder ein Lese Abo lösen.

An der Joomla!-World-Conference (JWC) wurde einer der Gründer von WordPress eingeladen, zur Joomla!Gemeinschaft zu sprechen. Natürlich habe ich diese Gelegenheit genutzt und am Livestream mitgehört. Und nicht ganz ohne Stolz hat Matt Mullenweg (Timeline: 51:00) betont, dass der WordPress Nutzer nicht mitbekommen soll, wann sich WordPress und seine Plugins von selber aktualisiert haben.

Und ab sofort geht das auch in Joomla!, dank Akeeba CMS Update. Akeeba hatte in der Komponente Admin Tools bis Version 2.5.7 diesen Updater integriert. Der wurde aber rausgenommen, weil man ihn in den Joomla!Core übernommen hat. So hat Nick nun eine neue, eigenständige Komponente namens Akeeba CMS Update entwickelt.

Im Moment gibt es die Komponente nur in einer Alpha-Version. Sie kann kostenlos auf der Entwickler-Website geladen werden.

Schritt 1 – Update überprüfen

Der Akeeba CMS Updater findet eine neue Joomla! Version und zeigt sie in der Listenansicht deds Dashboards.

Dabei kann der Nutzer zwischen stabilen STS-Versionen und Entwicklerversionen auswählen. Die Informations-Buttons verweisen jeweils auf die joomla.org Website.

Schritt 2 – Gewünschtes Paket downloaden

Der Updater sucht sich das richtige Paket und lädt es herunter. Das kann je nach Server- und Internetverbindung einen Augenblick dauern. Dies war bisher mit der konventionellen Aktualisierung nicht anders.

Schritt 3 – Backup erstellen (Optional)

Sofern Akeeba Backup installiert ist, kann man in den Optionen der Komponente einstellen, dass der CMS Updater vor der Installation des neuen Paketes automatisch eine Sicherung anlegt.

Schritt 4 – Update Paket installieren

Sobald das Backup abgeschlossen ist, wird das Paket entpackt und die Dateien überschrieben und die neue SQL-Datei angewendet.

Schritt 5 – Installation abgeschlossen

Sobald der Prozess beendet ist, sollte eine Erfolgsmeldung erscheinen.

Schritt 6 – .htaccess Ausnahme

Jedoch Vorsicht. Wenn du Akeeba AdminTools installiert hast und auch die modifizierte .htaccess Datei anwendest, musst du noch im .htaccess-Erzeuger folgende Ausnahme “administrator/components/com_cmsupdate/restore.php” beim Zugriff auf PHP-Dateien hinzufügen und anschliessend speichern und .htaccess neu erzeugen.

Ansonsten kann der Akeeba CMS Updater die Installation nicht abschliessen.

Schritt 7 – Cronjob einrichten

Um diesen Update-Prozess nun zu automatisieren, kannst du einen Server-Cronjob einrichten. Akeeba CMS Updater verwendet hierzu die CLI-Bibliothek (Command Line Interface).

Ich habe ihn so eingerichtet, dass er einmal pro Tag nach einem Update sucht. Findet er eines, so sichert er die Website und installiert anschliessend das Update.

/usr/bin/php5-cli /home/DEIN BENUTZER/public_html/cli/cmsupdate.php

So musst du dich ab sofort um kein Update mehr kümmern. Eine detaillierte Dokumentation steht ebenfalls zum Download bereit. Da sich die Komponente noch in der Entwicklung befindet, ist noch mit ein paar “Unebenheiten” zu rechnen. Ich werde jetzt testhalber die Komponente auf einer Unterseite nutzen und erlaube mir, euch in diesem Artikel über die gemachten Erfahrungen auf dem Laufenden zu halten.

Roger Perren

Letzte Beiträge

Für wen ist Joomla! 4 gut?

Mit Joomla! 3 kamen immer mehr neue Funktionen rein. Mit Joomla! 4 sollte alles besser werden. Ist dem so? Und… Weiterlesen

vor 1 Tag

Joomla! 3.9.11 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.11 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 29 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 7 Tagen

Bekommt Joomla 4 ein Pagebuilder?

Beim diesjährigen GSoC entwickelt man für Joomla! 4 ein flexibles Frontend Template Grid, dass man sich im Backend als Pagebuilder… Weiterlesen

vor 3 Wochen

Joomla! 3.9.10 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.10 Update behebt ein kleines Problem, dass bei der Zuordnung eines spezifischen Templates bei mehrsprachigen Sites entstanden ist. Weiterlesen

vor 1 Monat

Joomla! 3.9.9 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.9 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 32 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 1 Monat

Deine Joomla!-Site auf Diät setzen!

In all den Jahren sammelten sich viele Funktionen in Joomla! an, die man eigentlich gar nicht braucht. Diese Methode hilft… Weiterlesen

vor 2 Monaten