Kategorien: Joomla! Entwicklung

Was bringt Joomla! 3.3 Neues?

Teilen

Ursprünglich mal per Ende März angekündigt, verzögert sich die Joomla! 3.3 Stable Version um ca. einen Monat.

Zwar sei der neue Release praktisch fertig, aber es brauche noch weitere Tester, welche die neuen Funktionen auf ihre Stabilität hin prüfen können.

Ziel ist es, die stabilste Version die je erschienen ist, heraus zu bringen.

Die erste Betaversion soll aber in gut einer Wochen frei gegeben werden. Gleichzeitig mit dem Erscheinen der neuen Joomla! 3.3 Version am 22. April 2014 soll es noch einen Update-Release für die Joomla! 3.2 Version geben.

Joomla! Versions- Fahrplan

Hier sind die Meilensteine bis zum Erscheinen der nächsten Joomla! STS-Zwischenversion:

    • 01. April 2014: Joomla! 3.3 Beta 1 erscheint
    • 08. April 2014: Joomla! 3.3 Beta 2 erscheint
    • 15. April 2014: Joomla! 3.3 RC erscheint
    • 22. April 2014: Joomla! 3.3 Stable erscheint / Joomla! 3.2.4 Update erscheint

Für Nutzer welche aufgrund der PHP Version (mind. 5.3.10) nicht auf die neue Joomla! 3.3 aktualisieren können, bekommen noch bis Ende September 2014 weitere Updates in der Version 3.2.x.

Neues in der Version 3.3

Cloud Storage APIs:

Die neue Version ermöglicht via API sogenannte Cloudspeicher (z.B. Amazons S3, Dropbox oder Google Drive) ohne zusätzliche Plugins einzubinden. Das erleichert das Speichern von Backups in entfernten Speichermedien oder das Auslagern von grosser Dateien (Videos, Bilder) ausserhalb der eigenen Joomla!Site.

Microdata Semantik:

Mit der Einführung des HTML5 Standards wurde auch die Mircodata Semantik etabliert. Nun kommt diese Art, die Inhalte zu strukturieren auch in den Joomla! Core. Wer gern mehr über diese Microdata-Semantik erfahren möchte, kann sich diesen Artikel zu Gemüte führen.

Weniger mootools und mehr jQuery:

Der Umbau der Java-Skript Bibliothek von mootools auf jQuery ist eine Herkules-Aufgabe. Letztes Jahr als Codeprojekt am GSoC 2013 gestartet, wird der Technologiewechsel in der Version 3.3 weiter voran getrieben. Mit Erscheinen der Version 3.3 kommt man diesem Ziel, mootools mit jQuery abzulösen wieder einen Schritt näher. Dafür mussten mehr als 25 Skript-Teile komplett neu geschrieben werden. Auch zu diesem Thema, findest du hier einen ausführlichen Artikel.

Weiterhin werden Helfer für das Testen der neuen Funktionen gesucht. Wer sich gerne ins Projekt mit Testen einbringen will, kann unter diesem Link informieren.

Quelle: community.joomla.org

Roger Perren

Letzte Beiträge

Joomla! 3.9.13 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.13 Update behebt zwei kleinere Sicherheits-Lücken sowie 26 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 1 Woche

Neues Spring Template fürs Backend von Joomla! 4

Erfrischend neues Joomla! 4 Admin-Template namens «Spring» vorgestellt. Ich habe das neue Template angeschaut und meine erste Eindrücke als Vor-… Weiterlesen

vor 2 Wochen

Joomla! 4 und neue Freunde kennenlernen

Kann man kostenlos Joomla! 4.0 besser kennenlernen und gleichzeitig noch neue Joomla!Spezialisten kennenlernen? Weiterlesen

vor 1 Monat

Strukturierte Daten in Joomla! einbauen

Wie bekomme ich meine FAQ Inhalte schön strukturiert in die Google Suchmaschine? Franz Hollweck zeigt dir in diesem Artikel, wie… Weiterlesen

vor 2 Monaten

Joomla! 3.9.12 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.12 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 33 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 2 Monaten

Interview mit Hannes Papenberg zu Joomla! 4

Ich hatte die Gelegenheit, mit Hannes Papenberg ein paar Fragen zu stellen. Erfahre hier, was Hannes im Joomla! Projekt alles… Weiterlesen

vor 3 Monaten