Kategorien: Erweiterungen

Ladezeit-Optimierung mit Speed Cache

Teilen

Joomla! bringt von Haus aus eine gute Cache-Funktion und Gzip Komprimierung mit. Mit der neuen Speed Cache Komponente von Joomunited kann man die Standard-Funktionen aus dem Core mit weiteren zusätzlichen Optionen ausbauen.

Ich habe die neue Komponente testen dürfen. Hier mein Erfahrungsbericht:

Jeder Webmaster will für seine Website möglichst schnelle Ladezeiten. Wem die Standard-Funktionen von Joomla! nicht ausreichen, der kann auf diverse Drittanbieter-Erweiterungen zurückgreifen. Vergangene Woche hatte ich die Gelegenheit, die neue Speed Cache Komponente von Joomunited, dem Macher von ImageRecycle, zu testen.

Beispiel: Optimierung von Joomla!Info

Um den Nutzen der Komponente zu zeigen, habe ich Speed Cache hier auf der Joomla!Info Site installiert und konfiguriert. Dabei habe ich bei GTmetrix den Speedtest vor und nach der Installation der Komponente gemacht. In meinem Fall gab es eine Ladezeitverbesserung von fast 50%.

GTmetrix vor und nach der Installation

Bislang hatte ich das Problem, dass meine Abo-Beiträge immer wieder im Cache “hängen” geblieben sind. Das äuserte sich darin, dass die Abo-Artikel auf der Startseite nach kurzer Zeit verschwunden sind. Ich musste zuerst den Cache leeren, damit sie wieder korrekt angezeigt wurden. Mit dieser Komponente scheint das Problem nun gelöst. Seit Speed Cache aktiv ist, bleiben die Abo Artikel in der Liste.

Funktionen

Die Komponente eignet sich hervorragend für Webmaster, die selber nicht lange nach der optimalen Cacheeinstellung suchen wollen. Die Komponente sucht selber die passenden Einstellungen und macht Vorschläge zur Optimierung der Website. Ein Mausklick genügt und die Änderungen werden übernommen.

Speed Cache Dashboard

Im URL Cache Manager lassen sich alle Seiten individuell auf die Zielgruppen: Gast und registrierte Nutzer einstellen.

URL Cache Management

Für die Zuordnung mehrerer Seiten an eine Zielgruppe gibt es auch eine Stapelverarbeitungs-Funktion. Es besteht auch die Möglichkeit den Browser-Cache sogar individuell auf jeden einzelnen Besucher (1 Datei pro User)abzustimmen. Dafür wird ein Benutzerkonto (User im angemeldeten Zustand) für die Identifikation der Besucher vorausgesetzt.

Konfiguration

Die Komponente ermöglicht individuelle Einstellungen, wie mit den gecachten Seiten umgegangen werden soll.

Cache Speed Einstellungen

Ich habe alle Einstellungen auf “Default” gelassen. Sie stimmen für die allermeisten Websites. Für das Vorausladen des Caches kann man sich ein Cronjob einrichten. Dies ist hilfreich, wenn man vorgängig den Cache (automatisiert) geleert hat.

Interessiert? Die Komponente kann für  24.– $ bezogen werden und liefert Updates für ein halbes Jahr. Die Updates lassen sich bequem über den Extension Manager aktualisieren.

ACHTUNG! – Limitierte Aktion!
Wenn du die Komponente jetzt als Joomla!Info-Leser kaufst, bekommst du mit dem Rabattcode: JU-PARTNER20, 20% Vergünstigung aufs Abo!

Quelle: joomunited.com

Roger Perren

Letzte Beiträge

Für wen ist Joomla! 4 gut?

Mit Joomla! 3 kamen immer mehr neue Funktionen rein. Mit Joomla! 4 sollte alles besser werden. Ist dem so? Und… Weiterlesen

vor 8 Stunden

Joomla! 3.9.11 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.11 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 29 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 6 Tagen

Bekommt Joomla 4 ein Pagebuilder?

Beim diesjährigen GSoC entwickelt man für Joomla! 4 ein flexibles Frontend Template Grid, dass man sich im Backend als Pagebuilder… Weiterlesen

vor 2 Wochen

Joomla! 3.9.10 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.10 Update behebt ein kleines Problem, dass bei der Zuordnung eines spezifischen Templates bei mehrsprachigen Sites entstanden ist. Weiterlesen

vor 1 Monat

Joomla! 3.9.9 Update erschienen!

Das Joomla! 3.9.9 Update behebt eine kleinere Sicherheits-Lücke sowie 32 gemeldete Probleme, die in diesem Release behoben wurden. Weiterlesen

vor 1 Monat

Deine Joomla!-Site auf Diät setzen!

In all den Jahren sammelten sich viele Funktionen in Joomla! an, die man eigentlich gar nicht braucht. Diese Methode hilft… Weiterlesen

vor 2 Monaten