Gutenberg für Joomla! Eine Antwort auf Jimdo & Co?

b069b892c6725bd357423bc8f6c17d01

Sicher hast du schon was von Gutenberg gehört. Also nicht der Erfinder des Buchdrucks, sondern der neue, objektbasierte Editor in WP ab Version 5.0.

An unserem letzten JUG-Treffen in Bern haben wir diskutiert, ob das auch was für Joomla! wäre?

Dieser Inhalt ist nur für die Abo Leser. Bitte anmelden oder ein Lese Abo lösen.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Das könnte dich auch interessieren...

K2-Artikel mit JCE verlinken

Mit Erscheinen des JCE Version 2.6.x wurden die JCE-eigenen Plugins durch ordentliche Joomla!-Plugins ersetzt. Das hatte zur Folge, dass beim Update vorhandener JCE-Installationen die zusätzlich

Weiterlesen »

Kleine Bildergalerien mit dem JCE

Nicht immer ist es nötig, eine umfassende Galerie-Komponente für die Darstellung seiner Bilder zu installieren. Manchmal reicht auch ein einfacher Editor, um eine schöne Bildergalerie

Weiterlesen »

2 Antworten

  1. Ich arbeite in beiden Welten für meinen Verein. Also WP wie auch Joomla. Natürlich ist Gutenberg eine Herausforderung. Aber ich bin der Meinung, dass ein solcher Editor doch auch erhebliche Freiheit in der Gestaltung mit sich bringt. Nicht ohne Grund habe ich für die Joomla-Site den ICE Editor genommen. Bringt er mir doch gegenüber dem TINYMCE auch eine erhebliche Verbesserung. Insbesondere, wenn man die Pro-Version verwendet. Also ruhig daran arbeiten, dass Gutenberg auch zu Joomla kommt. Dann bitte auch gleich in den “Core”.

    1. Hallo Cord, ja, mir geht es da sehr ähnlich. Gerade in den letzten Tagen habe ich mich viel damit beschäftigt und nach einer gewissen Zeit kommt man so richtig in den Flow. Besonders die eigenen Vorlagen-Blöcke, die man sich da zurechtlegen kann, sind der Hammer. So habe ich im Nu alle meine Content-Elemente in der gewünschten Formatierung passend da und ich weiss, dass sie durchgehend gleich aussehen.
      Also nach anfänglicher Zurückhaltung/Skepsis bin ich zu einem regelrechten Fanboy geworden 🙂

      Ob das je den Weg in Joomla Core finden wird, bezweifle ich. Aber dass es ein JCE-ähnliche Erweiterung gibt die das so macht, könnte ich mir durchaus vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen zurück, wir haben dich vermisst

Bitte anmelden, um alle Inhalte werbefrei lesen zu können.

Schon Aboleser?

Suche dir jetzt eines der Leseabos aus und profitiere von vielen Vorteilen als Aboleser!