JoomGallery bekommt Update

JoomGallery bekommt Update

Nachdem das Projekt JoomGallery langsam und still eingeschlafen ist, haben sich einige Personen als «JoomGallery Friends» zusammengeschlossen und sogar ein erstes Bugfix-Update für JoomGallery 3.3.x herausgebracht.

JoomGallery war vor gut 11 Jahren eine der grössten Bildverwaltungs- Erweiterung für Joomla! gewesen, lange vor Phoca und Co. Die Komponente war die Weiterentwicklung der beliebten Mambo/Joomla! Bildgallerie: PonyGallery.

Von 2008 bis 2017 wurden mehr oder weniger regelmässig Updates nachgeschoben, bis 2018 das Projekt dann gänzlich eingeschlafen ist.

Ende letzter Woche ist eine neue Website an den Start gegangen, welche sich zum Ziel gesetzt hat, die Komponente weiterleben zu lassen. Ein erstes Wartungs-Update wurde in der Version 3.3.5 bereitgestellt.

Es soll laut Angaben der Betreiber einen schweren Fehler beim Speichern der Bilder im Backend beheben.


Werbung


Das Update wird dir nicht automatisch im Joomla! Backend angezeigt. Die neue Version muss von der Website oder von GitHub heruntergeladen und manuell installiert werden.

Nachdem die Komponente installiert ist, werden im Dashboard der JoomGallery weitere Erweiterungen-Updates gesucht und installiert (s. Rechte Spalte).

JoomGallery Update-Pfad im Erweiterungen-Manager

Damit man künftige Updates direkt im Joomla! Backend angeboten bekommt, sollte man im Updater des Erweiterungen-Manager noch der Update-Pfad wiederherstellen resp. auf die neue Quelle aktualisieren.

Es bleibt zu hoffen, dass die Initiative auch in Zukunft weitere Updates für die JoomGallery bereitstellen wird.

Gerade beim anstehenden Joomla! 4.0 Update müsste eine grössere Anpassung erfolgen, um die Gallerie auch für künftige Joomla! Versionen kompatibel zu halten. Sollte dieser Schritt gelingen, stünde dem Weiterleben der Komponente nichts im Weg.

Quelle: www.joomgalleryfriends.net