Werbung
Donnerstag, 20 September 2018 07:05

LS Cache Plugin für Joomla

Geschrieben von

Viele Webhoster verwenden für die Auslieferung von Webseiten die LiteSpeed-Webserver Technologie. Darin enthalten ist auch der serverseitige LiteSpeed-Cache, der die Ausgabe einer Webseite zwischenspeichert, um sie dann schneller ausgeben zu können.

Bislang konnte Joomla! von diesem serverseitigen Speicher nicht profitieren.

Jeder möchte eine schnelle Webseite haben. Mit dem Wechsel der PHP Version auf PHP 7.x hat man schon einen grossen Gewinn in der Performance spürbar verzeichnen können. Ein weiterer Schritt ist nun das serverseitige Caching.

Ohne jetzt da all zu gross in die Details zu gehen und das Nerd-Chinesisch auszupacken, kann sich sicher jeder vorstellen, dass mit einem effizienten Cachemanagement, nochmals viel aus der Antwort- & Ladezeit einer Seitenausgabe herausgeholt werden kann. Hier kommt der LiteSpeed Webserver ins Spiel.

Wie es der Name vermuten lässt, wird bei dieser Webserver-Software der Geschwindigkeit ein besonderes Augenmerk geschenkt.

LiteSpeed Server als Voraussetzung

Damit man in den Genuss eines LiteSpeed Cache Managements kommt, musst du prüfen, ob deine Joomla!-Seite mit einem LiteSpeed Webserver betrieben wird. Hierfür gehst du in dein Joomla!-Backend im Menü > System > Systeminformationen.

lscache 1

Steht hier als Webserver «LiteSpeed» drin, dann kannst du dir das LS Cache Plugin holen. Steht hier Apache oder was anderes, kannst du jetzt den Artikel schliessen und nach Draussen an die Sonne gehen...

Weiter solltest du in der Globalen Konfiguration den serverseitige Cache aktiviert haben. Die Einstellungen sollten da wie folgt aussehen:

lscache 2

LS Cache Plugin/Komponente Download & Konfiguration

Hier kannst du das Paket (Plugin & Komponente) downloaden und installieren. Die Einstellungen findest du nicht beim Plugin sondern in der Komponente oder via Globale Konfiguration > LiteSpeed Cache. Mit den Grundeinstellungen kannst du gleich loslegen. Hier brauchst du in 98% der Fälle nichts anpassen.

lscache 3

Das Plugin cacht die Seiten nur im unangemeldeten Zustand. Das ist wichtig, falls du ein Benutzerbereich für deine Besucher eingerichtet hast. Ist ein Benutzer angemeldet, wird der Inhalt nicht mehr gecacht. Sonst könnte es vorkommen, dass er sich aus dem geschützten Bereich abmeldet aber die registrierten Seiten immer noch angezeigt bekommt.

lscache 4

Hier könntest du weitere Komponenten oder Seitenteile vom Caching ausschliessen.

ESI (Edge Side Includes) nutzen

LiteSpeed verwendet auch eine sogenannte ESI Funktion. Diese Funktion ermöglicht, auch nur Teile (z.B. einzelne Joomla!-Module) vom Caching auszuschliessen. Falls du mehr darüber wissen möchtest, findest du in diesem Blog-Beitrag die Infos dazu.

In Joomla wird das über die LS Cache Komponente gesteuert. Hier wählst du alle Module an, die vom Caching ignoriert werden sollen. Z.B. ein Warenkorb Modul, Besucherzähler Modul oder andere Module mit dynamischen Inhalten.

Übers Menü Komponenten > LiteSpeed Cache siehst du die Module, für die du teilweise das Caching deaktivieren könntest (z.B. neuste Artikel, letzte Kommentare usw.).

lscache 7

Anzeige:

Wie teste ich, ob LS Cache korrekt funktioniert?

Von wo die Ausgabe der Seite stattgefunden hat, erkennst du im Header der Seite. Hierfür musst du in der Entwicklerkonsole (DeveloperTools) im Netzwerk-Tab die Ausgabe des Headers prüfen.

lscache 5

Steht hier «X-LiteSpeed-Cache: hit» dann wird die Seite über den LS Cache ausgegeben.

Was muss ich sonst noch wissen?

Ich habe das LS Cache-Plugin in Verbindung mit Viktors Quick Cache Cleaner (QCC). LS Cache kann über einen fix eingerichteten Cronjob automatisiert gelöscht werden oder durch Aufruf mit einem Secret Word, welches du in den Plugin-Einstellungen findest.

Und hier die Good News: Viktors Cache Cleaner löscht auch den LS Cache.

lscache 6

Das Plugin hat auch eine gute Dokumentation, die hier zu finden ist. Ich habe das Plugin nun einige Tage auf verschiedenen Seiten im Einsatz und habe bisher keine schlechten Erfahrungen damit gemacht. Das Plugin läuft korrekt und die Seiten reagieren (subjektiv empfunden) wirklich flüssiger.

Ein Danke an Michael für den Tipp zum Plugin. Hast du weitere Vorschläge, was der Joomla!Info Leser kennen oder worüber er unbedingt Bescheid wissen sollte. Dann melde dich bei mir. Vielleicht steht dein Tipp schon in einem der nächsten Artikel.

Gelesen 378 mal
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Joomlainfo

Partner

Wir sagen danke an:
Bestes Joomla Hosting dem offiziellen Hosting-Partner und

Joomla Templatesdem offiziellen Template-Partner