Werbung
Mittwoch, 06 November 2013 16:42

Joomla 3.2 erschienen

Geschrieben von

Das Joomla!Projekt freut sich, die Verfügbarkeit von Joomla! CMS 3.2.0 Stable bekannt zu geben. Dieses Update ist ein Sicherheitsupdate. Mit Joomla 3.2 erscheint heute schon die 3. Zwischenversion in dieser 3er Serie (3.0, 3.1, 3.2).

Das Ziel der Projektleiter-Team ist es, der Community in regelmässigen Abständen Aktualisierungen zur Verfügung zu stellen. Erfahre mehr über die Joomla Entwicklung auf der Entwicklerseite.

Download

Neue Installationen: Klicke hier um Joomla 3.2 herunter zu laden (Komplettpaket) »

Update Pakete: Klicke hier für Joomla 3.1.x auf 3.2.0 herunter zu laden (Updatepakete) »

Hinweis:
Falls du nicht auf diese Version aktualisieren kannst, stehen für dich auch 3.1.6 Update-Pakete zur Verfügung. Die Joomla! Version 3.1.6 ist die exakt gleiche Version wie die 3.1.5. Sie beinhaltet lediglich die sicherheitsrelevanten Patches.
Wir empfehlen allen 3.1.x Nutzern, wenn möglich, direkt auf Joomla! 3.2.x zu aktualisieren.

Bitte beachte die nachfolgenden Anweisungen.

Anleitungen

Möchtest du zuerst Joomla ausprobieren? Schau dir die Onlinedemo an oder die Joomla JumpBoxEine Einsteigerdokumentation ist hier verfügbar.

Beachte, dass du vor jedem Update zuerst ein Backup deiner Webseite machen solltest.

Anzeige:

Welche Fehler wurden in der Version 3.2 behoben?

In dieser Version wurden seit der Version 3.1.5 gesamthaft 375 Fehler behoben. Darin sind auch drei kritische Sicherheitslücken enthalten. Eine detaillierte Auflistung gibt es auf der Entwicklerseite. Du kannst bei den Joomla 3.2.0 FAQ's nachlesen, ob es wichtige, hilfreiche Tipps zu diesem Update gibt.

Was sind die neuen Funktionen in der Version 3.2

Was ist der Status von Joomla! 2.5?

Die Version 2.5 ist eine Hauptversion (Long Term Support - LTS). Das heisst, dass es für diese Version sicher noch bis Frühling 2014 Updates geben wird. Joomla 2.5 Nutzer müssen nicht auf die Joomla 3.1 migrieren.

Kann ich direkt auf die Joomla! 3 aktualisieren?

Der Wechsel von Joomla! 2.5 auf eine 3.x Version ist eine Mini-Migration und kein aufwendiges Upgrade, dass recht einfach innerhalb des Joomla!-Kerns abgewickelt werden kann. Einzig die Joomla! 2.5 Templates müssen geringfügig angepasst werden, damit sie mit Joomla 3 funktionieren. Genauso ist es mit einigen Erweiterungen. Darum sollte man vor der Migration testen oder bei den Entwicklern abklären, ob die verwendeten Templates und Erweiterungen entsprechend kompatibel sind.

Wie steht es mit der Joomla! 1.5?

Der Support für Joomla 1.5 endete im April 2012 und wurde für mittlere- und hohe Sicherheitsprobleme noch inoffiziell bis Ende 2012 fortgesetzt.

Heisst das, dass meine Joomla 1.5 Website ab sofort nicht mehr funktioniert? Nein, die Seite läuft solange weiter, wie du sie im Netz hast. Aber die Joomla!-Entwickler werden keine neuen Joomla 1.5 Versionen mehr veröffentlichen, die nachträglich entdeckte Sicherheitslücken schliessen würden. Aus diesem Grund sollte man die Website besser migrieren.

Der Wechsel von der Version 2.5 auf eine der 3.x Versionen ist, seitdem der Joomla! Updateprozess optimiert wurde, relativ einfach. Aber der Wechsel einer Joomla 1.5 Website ist keine leichte Aufgabe und nicht zu unterschätzen. Es gibt aber zwei gute Erweiterungen, die dir diesen Prozess erleichtern: jUpgrade  und SPUpgrade.

Du kannst selber auswählen, ob du direkt auf Joomla 3.x oder zuerst auf 2.5 wechseln willst. Beide Programme jUpgrade  und SPUpgrade bieten die Möglichkeit auf einer der beiden Versionen zu wechseln. Bitte lese zuerst die Dokumentationen dieser Migrator-Entwickler, wie der Wechsel von Joomla! 1.5 auf 2.5/3.0 vor sich geht.

Für die meisten neuen oder migrierten Seiten ist die Joomla! 3.0 die bevorzugte Version. Sie überspringt auch die demnächst anstehende notwendige Mini-Migration von 2.5 auf die 3.0. Ein weiterer Vorteil direkt auf die Verison 3.x zu wechseln ist, dass der Support für 3.x erst im Jahr 2016 endet.

Wie kann ich zur Joomla! Entwicklung beitragen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dich aktiv am Joomla! Projekt einzubringen. Es spielt keine Rolle, ob du ein Entwickler, ein Integrierer oder ein gewöhnlicher Joomla! Nutzer bist. Für genauere Informationen kannst du dich beim Joomla Development Manager David Hurley melden. Oder bist du schon bereit, dich direkt ins Joomla Bug Squad Projekt einzubringen?

Die Joomla Bug Squad  (Fehlerbereinigung) Gruppe ist eines der aktivsten Gruppen im gesamten Joomla! Entwicklungsprozess. Sie suchen immer wieder neue Leute (nicht nur Programmierer), die helfen die Fehlermeldungen zu sortieren, Patches zu coden und v.a. auch zu testen. Es ist eine gute Möglichkeit, deine Kenntnisse in Joomla! zu erweitern und neue Leute aus der ganzen Welt kennen zu lernen. 

Falls du interessiert bist, lese mehr über uns im Joomla Wiki und falls du dich dafür entscheidest kontaktiere Nik Savov, oder einer der Bug Squad Ko-ordinatoren.

Du kannst das Joomla!Projekt auch unterstützen, indem du dich bei all den unzähligen Helfern bedankst. So wurden zum Beispiel im letzten Jahr über 1'055 Fehler behoben. Das Joomnla!Projekt bedankt sich bei allen, die in irgend einer Art und Weise zum Erscheinen der Joomla! 3.2 und dem neuen Framework beigetragen haben.

Weitere Infos

Falls du ein Entwickler von Erweiterungen bist, dann versichere dich, dass du die Allgemeinen Entwickler Mailliste abonniert hast. Dort werden Themen rund um die Entwicklung von Erweiterungen diskutiert. Neuigkeiten, welche deine Entwicklung betreffen, werden ab und zu auch hier publiziert.

Folgende Webseiten könnten auch von Interesse sein:

Einen grossen Dank an alle Freiwilligen!

Diese Joomla!Version ist das Resultat von tausenden Arbeitsstunden von Dutzenden von freiwilligen Mitarbeitern. Vielen Dank, dass ihr Joomla! zum besten CMS auf diesem Planeten macht.

Quelle: http://www.joomla.org

Fehler im Text gefunden? Dann kontaktiere mich bitte. Vielen Dank!
Gelesen 9708 mal
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Joomlainfo

Partner

Wir sagen danke an:
Bestes Joomla Hosting dem offiziellen Hosting-Partner und

Joomla Templatesdem offiziellen Template-Partner

Um die Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden hier Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du im Impressum.

Verstanden und stimme zu!

Einen Fehler im Artikel melden

Bitte benütze dieses Formular, um einen Fehler im Artikel zu melden.

Die mit dem * gekenntzeichneten Felder müssen zwingend ausgefüllt werden!