Werbung
Mittwoch, 04 Februar 2015 07:49

Joomla! 3.4 Beta 2 freigegeben

Geschrieben von

Das Joomla!Projekt freut sich, die Verfügbarkeit von Joomla! 3.4 Beta 2 bekannt zu geben. Um die Qualität der Joomla! 3.4 Version zu testen, sind die Community-Mitglieder gebeten, diese Version ausgiebig zu prüfen. Die stabile Version erscheint voraussichtlich um den 17. Februar 2015.

Joomla! 3.4 ist die fünfte stabile Version des 3.x Zweigs des Joomla! CMS. Das Update von 3.3 auf 3.4 wird ein One-Kilck Update und keine Migration sein.

Für wen ist diese Version?

Diese Betaversion soll ausschliesslich zum Testen verwendet werden. Diese Betaversion kann später nicht über den übichen OneKlick-Updatepfad aktualisiert werden.

Entwickler von Erweiterungen können mit dieser Version ihre eigenen Erweiterungen auf die Kompatibilität mit der Joomla! 3.3 Version hin testen. Sollten beim Testen Probleme oder Fehler auftreten, sollte man diese umgehend im Fehler-Tracker melden.
Bitte noch keine Produktiv-Seiten auf die neue Betaversion aktualisieren. Es gibt keine Möglichkeit eine Betaversion zu upgraden.

Zum Download hier klicken.

Wann erscheint die fertige Version?

Wir haben die Planung leicht angepasst um sicherzugehen, dass genügend Zeit für das Testen in den verschiedenen Hosting-Umgebungen bleibt. Damit soll eine gleichmässig hohe Qualität sichergestellt sein. Meilensteine sind wie folgt vorgesehen:

  • 03. Februar - Beta 2
  • 10. Februar - Release Candidate (RC)
  • 17. Februar - Stable wird veröffentlicht

Beachte, dass sich diese Termine, je nach Zeit und Verfügbarkeit der Helfer, noch verschieben können.

Anzeige:

Welche Probleme wurden in der Version 3.4 behoben?

Eine vollständige Auflistung der bearbeiteten Probleme gibt es auf GitHub.

Welches sind die Neuerungen in Joomla! 3.4?

Die Abkoppelung der Weblinks-Komponente
In dieser Version werden zum ersten Mal wenig gebrauchte Core-Komponenten vom eigentlichen Kern abgekoppelt. Eine ausführliche Beschreibung zu diesem Vorhaben habe ich bereits in einem separaten Artikel beschrieben.

Composer Integration
Diese Funktionalität ist im GUI nicht erkennbar. Es ist eher ein Entwickler-Ding. Damit kann man recht einfach externen PHP Code in ein Joomla!-Projekt integrieren. Bisher musste man zB. den PHPMailer runtergeladen und in das Repo reinkopiert werden. Mit dem Composer definiert man das einfach hier: https://github.com/joomla/joomla-cms/blob/staging/composer.json inklusive welcher Version und der Rest geht fast wie von selbst.

No CATCHA und reCAPTCHA
Im Dezember 2014 hat Google eine neuartige Erkennung für Captcha-Bildchen, die als Spamschutz dienen vorgestellt. Diese Art der Formular-Prüfung wird in der Version 3.4 auch mit an Bord sein. Auch hierzu gibt es bereits einen ausführlichen Artikel (Link).

Was ist der Status von Joomla! 2.5?

Der Support für den Joomla! 2.5.x Zweig wurde per 31. Dezember 2014 eingestellt. Sollten neue Fehler oder Sicherheitslecks gefunden werden, wird es von offizieller Seite keine regulären Updates geben. Näheres dazu findest du in dieser Ankündigung.

Wie kann ich zur Joomla! Entwicklung beitragen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dich aktiv am Joomla! Projekt einzubringen. Es spielt keine Rolle, ob du ein Entwickler, ein Integrierer oder ein gewöhnlicher Joomla! Nutzer bist. Für genauere Informationen kannst du  dich beim Joomla Development Manager David Hurley david.hurley@joomla.org melden. Oder bist du schon bereit, dich direkt ins Joomla Bug Squad Projekt einzubringen?

Die Joomla Bug Squad  (Fehlerbereinigung) Gruppe ist eines der aktivsten Gruppen im gesamten Joomla! Entwicklungsprozess. Sie suchen immer wieder neue Leute (nicht nur Programmierer), die helfen die Fehlermeldungen zu sortieren, Patches zu coden und v.a. auch zu testen. Es ist eine gute Möglichkeit, deine Kenntnisse in Joomla! zu erweitern und neue Leute aus der ganzen Welt kennen zu lernen. 

Falls du interessiert bist, lese mehr über uns im Joomla Wiki und falls du dich dafür entscheidest kontaktiere Roland Dalmulder.

Du kannst Joomla! auch helfen, indem du überall dort, wo du mit den verschiedenen Prozessen in Berührung kommst, dankbar bist. Beispielsweise im letzten Jahr wurden über 1'000 Fehler durch das Joomla Bug Squad Team behoben.

Das Projekt möchte sich bei allen Leuten bedanken, die sich in irgend einer Form Zeit in das Joomla CMS oder Framework-Projekt investiert haben.

Ein riesiges Dankeschön an alle freiwilligen Helfer

Ein grosses Dankeschön geht an alle, die etwas zur Version 3.4 beigetragen haben. Seit der Version 3.3.6 wurden schon mehr als 1'800 Beiträge in die neue Version übermittelt. Das Beste an der Sache ist, dass all diese neuen Funktionen einfach der Hammer sind.

Quelle: http://www.joomla.org

Gelesen 1711 mal
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Joomlainfo

Partner

Wir sagen danke an:
Bestes Joomla Hosting dem offiziellen Hosting-Partner und

Joomla Templatesdem offiziellen Template-Partner