Werbung
Freitag, 15 Juni 2018 11:32

Sei laut und stolz – Das neue Joomla! Marketing

Geschrieben von
Sei laut und stolz – Das neue Joomla! Marketing Eric Ward

Auf dem Joomla!-Day Frankreich in Paris im Mai 2018 wurde die neue Joomla! Marketingstrategie vorgestellt.

Die Abteilung Marketing & Kommunikation rund um Sandra Decoux freut sich, Highlights aus dieser Strategie zu präsentieren.

Um eine bessere Kommunikation zu erreichen, hat das Joomla!-Projekt die Agentur: Market Accents, aus London (Noreen Cesareo) beauftragt, einen strategischen Marketing-Plan zu erstellen. Market Accents arbeitete monatelang an diesem Plan, in enger Zusammenarbeit mit dem Joomla! Marketing-Team.

Nachdem der Plan vorgestellt und verabschiedet worden war, wurde Noreen gebeten, die Joomla! bei seiner Strategie anzuleiten und zu unterstützen. Noreen wurde kürzlich auch zur Leiterin des Marketing-Teams gewählt. Unterstützt wird sie dabei von Hervé Boinnard.

Wo ist Joomla! heute? Analyse der Joomla!-Positionierung

Der Marktanteil von Joomla! wird einerseits von WordPress, dem traditionellen CMS und unangefochtenen Marktführer und andererseits von Drupal, sowie von neuen agilen Playern, wie z.B. Jimdo oder Wix, die eigentlich keine CMS sind, herausgefordert. Sie haben sich in den CMS-Raum eingeschlichen und verwaschen durch ihre Benutzerfreundlichkeit und Anwendungsvielfalt die Grenzen.

Während wir ein globales Wachstum von Websystemen/CMS sehen können, scheint es, dass wir nicht in der gleichen Weise davon profitieren können, wie andere CMS. Während wir alle wissen, dass Joomla! eine leistungsfähige, robuste und flexible Plattform ist, die es ermöglicht, die meisten Erwartungen und Bedürfnisse unserer Zielgruppe zu erfüllen, kommen die Webprofis (Marketing-/Kommunikationsagenturen, Webagenturen, Freiberufler, Entwickler, Integratoren usw.) nicht in der grossen Zahl zu uns, wie das bei Wordpress der Fall ist.

Unsere Zielvorgaben

1. Mythen zerschlagen

Joomla! ist von Mythen umgeben, einschliesslich solcher Wahrnehmungen, dass es ein "kleiner Marktplayer ist; nicht agil, nicht innovativ, eher amateurhaft und ungeschickt; und man sagt ihm sogar das Verschwinden aus der CMS-Welt nach" - alles falsche Aussagen, die im Wesentlichen das Ergebnis unserer unzureichenden externen Kommunikation sind.

Um sie zum Schweigen zu bringen, haben wir wirklich nur eine Lösung: unsere Kommunikation weiter zu verbessern, immer und immer besser zu kommunizieren, sei es auf unseren offiziellen Seiten, in unseren sozialen Netzwerken oder sogar innerhalb unserer Community. Vor allem aber, indem wir unsere externe Kommunikation verbessern, um unsere Präsenz am Markt wiederherzustellen. Wir müssen laut und stolz sein und das überall propagieren.

2. Unser Ziel erreichen

Wir müssen uns auf unser Ziel konzentrieren: Web-Profis. Joomla! muss die relevanten Einflussfaktoren identifizieren und sich auf sie konzentrieren. Wir müssen nach Wegen suchen, um so viele Fachleute wie möglich davon zu überzeugen, dass Joomla! die Bedürfnisse der meisten ihrer Projekte erfüllt.

3. Evangelisieren und energetisieren

Zusätzlich zu den üblichen Kommunikationsmitteln möchten wir die Stärke der Community nutzen und mit Ihrer Hilfe "Joomla!-Champions" gründen, die das Gesicht von Joomla! auf nationalem Gebiet werden würden. Diese Champions würden das Joomla!-Bewusstsein auf lokalen Territorien erhöhen, unsere Präsenz und Promotion verbessern, Joomla! sichtbar machen und dazu beitragen, Interesse an neuen Märkten zu schaffen.

Joomla! 4, mit einem geplanten Start per Ende 2018 oder Anfang 2019, ist das perfekte Beispiel, um die Community anzuregen, Interesse zu generieren und neue Nutzer zu gewinnen. Dies ist eine Hauptversion, daher ein wesentlicher Schritt für das Projekt.

Eine Strategie, die sich auf drei Themen konzentriert

Förderung der Plattform

Die Umsetzung eines starken und klaren Marketings und Kommunikation hat zum Ziel, die Benutzer, egal ob neue oder bestehende, zum Herunterladen und Verwenden von Joomla! zu motivieren.

Mobilisierung

Es geht um Engagement, einen Beitrag zum Projekt zu leisten, die Präsentation von Joomla! um dich herum zu fördern, um das Teilen der "Joomla!-Liebe" und zum Ziel, ein Joomla!-Champion zu werden. All dies schafft eine Projekt-Support-Umgebung, die bei der Gewinnung neuer Benutzer hilft und sie animiert das CMS zu wechseln.

Änderung des Verhaltens

Es geht vor allem darum, möglichst viel über Joomla! zu sprechen, in einer professionelleren Art und Weise ausserhalb der Community zu kommunizieren, um das Bewusstsein und die Akzeptanz zu erhöhen. Es verbessert den Dialog mit Partnern, Organisationen, Gastgebern, etc. Es bedeutet auch, zu versuchen, Brücken zwischen den verschiedenen Plattformen zu bauen, wie es vor kurzem der Fall war, als Joomla! eingeladen wurde, an der DrupalCon in Nashville teilzunehmen. Wir sind alle verschieden, und wir alle müssen voneinander lernen.

Wie wir unsere Präsenz wiederherstellen können

Wir können damit beginnen, die Vorteile / Stärken von Joomla! in einem globalen Dialog hervorzuheben. Wir müssen zeigen, dass wir die Herausforderungen unserer Ziele verstehen und dass Joomla! deine Bedürfnisse erfüllt.

Was sind die wichtigsten Punkte für einen professionellen Webmaster bei der Auswahl der CMS-Plattform?

1. Die Kraft (Philosophie) von Open Source

Benutzer wollen sich nicht eingesperrt fühlen. Open Source erlaubt eine grössere Bewegungsfreiheit, die proprietäre Produkte nicht bieten. Auch die Nutzer sind in der Regel preissensibel, vor allem, wenn sie dadurch einen Auftrag gewinnen können. Eine Open-Source-Plattform ermöglicht ihnen vergleichsweise niedrige Kosten.

2. Sicherheit

Ist die Plattform sicher? Können wir darauf vertrauen, dass das CMS Fehler so schnell wie möglich behebt?

3. Benutzerfreundlichkeit & Skill Level

Ist es für Nicht-Techniker einfach, Inhalte zu erstellen, zu verwalten und zu pflegen? Wie lange dauert es, bis man ein ausreichendes Sprachniveau erreicht hat? Anwender wollen ein CMS, das ihne Effizienz, Flexibilität und Konsistenz bei gleichzeitiger Minimierung von Aufwand, Kosten und Zeit ermöglicht.

3. Support

Welche Folgemassnahmen können sie erwarten? Wer liefert es? Gibt es eine Community von erfahrenen und engagierten Partnern/Entwicklern? Benutzer bevorzugen Plattformen mit aktiven Communities, die über ein eigenes Verzeichnis von Drittanbieter-Erweiterungen verfügen. Kurz gesagt, sie wollen wissen, ob sie mit ihren Fragen nicht allein gelassen werden.

4. Merkmale

Anwender wollen Kompatibilität und mögliche Integration mit anderen Plattformen, wie z.B. einem CRM oder Finanzsystemen. Sie wollen sicherstellen, dass das CMS typische Funktionen wie Content-Anpassung, Rechtekontrolle, mobile Unterstützung (Responsivität), etc. enthält.

5. Agilität und Flexibilität

Sie wollen eine agile und anpassbare Struktur, die den technologischen Fortschritt in einem vernünftigen Zeitrahmen integriert.

Wenn wir uns solche Auswahlkriterien ansehen, wissen wir, dass Joomla! für den Zweck bestens geeignet ist und alle Anforderungen erfüllt. Also, wie bringen wir diese Botschaften rüber?

Wir werden unser Gesicht nicht verstecken! Joomla! fehlt die Sichtbarkeit ausserhalb unserer Community. Es ist uns gelungen, eine gute Kommunikation mit unseren Nutzern aufzubauen, aber unsere externe Kommunikation war eingeschränkt, was unweigerlich negative Folgen hat.

Es werden Massnahmen geplant und umgesetzt, um diese Mythen zu zerschlagen und unseren Fussabdruck zu erweitern. Leider haben wir für diese Aufgaben nur begrenzte Mittel zur Verfügung. Einerseits wegen des ehrenamtlichen Charakters der Community und andererseits wegen unserer begrenzten finanziellen Mitteln. Wir hoffen, dass sie durch die Etablierung unserer Champions dazu beitragen können, diese Kommunikation nachhaltig zu verbessern. Wir werden auch gesponserte Kampagnen starten, um neue Nutzer zu erreichen und die Veröffentlichung von Artikeln über externe Quellen zu erhöhen. Alles in allem müssen wir häufiger kommunizieren, um unsere Absichten besser zu transportieren.

Dies beinhaltet zum Beispiel auch die Erstellung von Praxis-Anwendungen und Inhalten für jede Zielgruppe, um sie davon zu überzeugen, dass Joomla! die Antwort auf ihre Bedürfnisse ist.

Überblick über kurz-, mittel- und langfristige Projekte

  • Kurzfristig: Wir konzentrieren uns auf die Werbung von Joomla! 3.9 und Joomla! 4.
  • Mittelfristig: Die Identifizierung von Champions und strategischen Partnerschaften. Die JAcademy wird als Plattform für die Zusammenarbeit mit Partnern, Bildung etc. eingerichtet. Wir erweitern laufend unser Netzwerk.
  • Langfristig: Schaffung einer wiederkehrenden "JInside"-Präsenz, wir unterstützen und erhöhen unsere Sichtbarkeit insbesondere durch die geschaffenen Tools, wir erhöhen die Zusammenarbeit mit Universitäten, etc.

Konzentrieren wir uns auf unsere kurzfristigen Massnahmen.

launch.joomla.org

launch.joomla.org ist jetzt live. Es ist ein neues "Werkzeug", das uns helfen wird, den Mythos zu entkräften und zu zerstreuen. Das Projekt ermöglicht es dir als Benutzer, Joomla! zu entdecken und live zu gehen, kostenlos, mit einer kompletten Website, auch mit phpMyAdmin, SFTP-Zugang....

Wir sind sehr begeistert und glauben, dass dieser Service, der in Partnerschaft mit CloudAccess.net angeboten wird, ein echter Gewinn für neue Nutzer sein wird. Es wird auch aktuelle Benutzer ermutigen, sich am Projekt zu beteiligen und künftige Versionen direkt von dieser Plattform aus zu testen.

Joomla! 3.9

Um der Marktnachfrage und den gesetzlichen Auflagen gerecht zu werden, haben wir Anfang Mai beschlossen, eine Version 3.9 mit dem Schwerpunkt "Datenschutz" herauszubringen. Dies bietet im Joomla!-Core eine Reihe von Tools für unsere Benutzer und Entwickler, um den Datenschutz-Bestimmungen besser zu entsprechen. Diese Version wird ermöglicht durch die harte Arbeit und das Engagement von Michael Babker (und natürlich auch noch anderen Mitwirkenden). Du kannst dir sicher vorstellen, dass es alles andere als einfach ist, eine Version zu erstellen und eine Kampagne mit derart kurzen Terminen zu fahren!

Aus Marketing-Sicht ist Joomla! 3.9 kein gewöhnlicher Minor-Release. Themen wie DSGVO und Datenschutz im Allgemeinen sind wichtig. Anwender könnten sich von einer Plattform abwenden, falls man da keine native Lösung anbietet.

Angesichts der extrem kurzen Zeit zwischen Entscheid und der Veröffentlichung der stabilen Version werden wir eine Vorkampagne, mit Landingpage und einer offizielle Pressemitteilung vorbereiten, die so weit wie möglich verbreitet werden soll. Wir werden auch Kampagnen auf Social Media wie z.B. Facebook sponsern.

Joomla! 4

Die letzte grosse Joomla!-Version stammt aus dem Jahr 2012. Eine grosse Version ist eine grosse Herausforderung, denn sie wird die Zukunft der Plattform prägen. Deshalb ist es wichtig, dass die Werbung der Herausforderung der Version gerecht wird. Um diesen Plan erfolgreich umzusetzen, benötigen wir erhebliche personelle und finanzielle Ressourcen.

Das Marketing für Joomla! 4 ist in 4 Schritte unterteilt.

Schritt 1 - Die Vorkampagne

Sie wird nach der Veröffentlichung der Beta-Version gestartet. Dann sind die Funktionalitäten festgelegt. Die Vor-Kampagne beinhaltet Visualisierungen zum Herausstreichen der Vorteile von Joomla! 4, kurze Videos, Newsletter mit einem bestimmten Design und Artikel, die bestimmte Elemente von Joomla! 4 präsentieren. Wir hoffen auch auf Erfahrungsberichte von Testern, Entwicklern.... Alle Grafiken werden der Community zur Verfügung gestellt und können übersetzt werden.

Ziel dieser Phase ist es natürlich, Interesse zu wecken, Gespräche anzustossen und Ressourcen zu mobilisieren.

Schritt 2 - Landing Page

Die Landing Page wird zusammen mit Joomla! 4 RC gestartet, um die Nutzer zu ermutigen, Joomla! 4 zu entdecken und zu testen. Sie wird ein völlig neues Design haben, das dank der hervorragenden Arbeit von Chiara Aliotta und Lili Espinosa möglich wird. Ciaran Walsh wird dieses Design in ein Template verwandeln. 

Diese Landing Page wird nicht nur dazu dienen, die Hauptfunktionen von Joomla! 4 zu bewerben und zu präsentieren. Sie beabsichtigt auch ein echtes Joomla! Promotions-Tool zu sein, dass die Vorteile von Joomla! an sich und die Beantwortung verschiedenster Fragen bietet. Eine Antwort auf der Suche: Warum wählen und verwenden Joomla?

Jede neue Minor-Version wird in die Elemente der Landing Page aufgenommen. Allerdings werden wir immer die wichtigsten Vorteile von Joomla! und wir werden die Farben der Website zu ändern. So bleiben wir während der gesamten Lebensdauer von Joomla! 4 konsistent in unserer Kommunikation.

Diese Seite wird auch mit neuen, detaillierteren Seiten verlinkt: Joomla! Vorteile und Funktionen, Fallstudien, Benutzerprofile. Wie du sicher weisst, gibt es nichts Besseres als konkrete Beispiele, um Profis zu überzeugen, Joomla! zu verwenden.

Der Zweck dieser Phase ist natürlich, Benutzer zu motivieren, Joomla! 4 vor der Veröffentlichung der stabilen Version herunterzuladen und zu entdecken und Nicht-Nutzer zu ermutigen, Joomla! 4 auszuprobieren.

Anzeige:

Schritt 3 - Einführung von Joomla! 4.0 Stable

Ein solches Release ist ein wichtiger Meilenstein. Das sollten wir auf jede erdenkliche Weise feiern. Seien wir also innovativ in unserem Denken! Wir hoffen, eine eintägige Veranstaltung einrichten zu können, die live übertragen wird und so viele unserer Community und Nutzer wie möglich zum Höhepunkt des Tages begleiten zu können: das Go-Live von Joomla! 4, bei dem George den Startknopf drückt. Offen gesagt, was kann schief gehen?

Joomla! braucht euch alle, um es zu einem Erfolg zu machen. Organisiere einen Abend mit deiner JUG für diesen Starttag. Installiert zusammen Joomla!, teile deine Eindrücke mit anderen und gib sie weiter. Dieser Einführungstag und die folgenden Tage sind unerlässlich. Joomla! braucht dich, um über Joomla! 4 zu sprechen, um Lärm zu machen! Stolz und laut zu sein! Der Zweck dieser Phase liegt auf der Hand: die Leute wissen zu lassen, dass Joomla! 4 verfügbar ist und sie zu ermutigen, Joomla! 4 herunterzuladen.

Schritt 4 - Verbreitung 

Hier beginnt die langfristige Arbeit. Unser Ziel ist es, nach der Veröffentlichung der stabilen Version wiederkehrend ausserhalb unserer Community zu kommunizieren. Wir möchten Schreibprofis auffordern, bei der Vorbereitung und Veröffentlichung von hochwertigen Pressemitteilungen auf Websites mit hoher Sichtbarkeit zu helfen; wir werden Kampagnen sponsoren, um Web-Profis zu ermutigen, Joomla! zu entdecken oder wiederzuentdecken.

Und auch in dieser letzten Phase braucht dich Joomla!, wie immer.

Wir möchten von Anwendern hören, was sie denken, was du über Joomla! 4 denkst. Schicke uns deine Erfahrungsberichte von Bekannten und Kunden. Das Ziel ist es, weiterhin über Joomla! 4 zu sprechen. Seine Förderung endet nicht in den Tagen nach seinem Start. Wir bauen unser Web weiter aus.

Um den Erfolg dieser Strategie sicherzustellen, sind 2 Elemente unerlässlich:

  • Personelle Ressourcen
  • Finanzielle Ressourcen.

Unsere finanziellen Ressourcen sind begrenzt, so dass wir unserer externen Kommunikation Priorität einräumen müssen. Die Personalabteilung, bist du! Und wir alle.

Um den Erfolg von Joomla! 4 und Joomla! sicherzustellen, braucht Joomla! dich. Kontaktiere uns, um unserem kleinen, aber feinen Team unter marketing@community.joomla.org beizutreten.

Quelle: joomla.org

Gelesen 555 mal
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Joomlainfo

Partner

Wir sagen danke an:
Bestes Joomla Hosting dem offiziellen Hosting-Partner und

Joomla Templatesdem offiziellen Template-Partner