Werbung
Sonntag, 18 August 2013 13:37

Debug-Plugin in Joomla! 3.x deaktivieren

Geschrieben von Viktor Vogel

Alle Joomla! 3.x Installationen werden im Moment mit aktiviertem Debug-Plugin ausgerollt. Das bringt, nebst einem kleinen Bug, noch weitere Nachteile mit sich.

Man beschäftigt den Server mit unnötigen Überprüfungs-Arbeiten und treibt so die Serverlast in die Höhe. Darum unser Tipp an alle Joomla! 3.x Nutzer:
Deaktiviere im Joomla! Backend das Debug-Plugin, wenn du es nicht für Entwicklungs- oder Reproting-Zwecke benötigst.

Der Joomla! Erweiterungen-Entwickler Viktor Vogel schreibt in einem Kommentar auf Google+ dazu:

Es hat sich ein Problem mit dem System Plugin "Debug" in Joomla! 3.x herausgestellt. Ist dieses aktiviert, werden die globalen Variablen in der Initialisierungsphase fix gesetzt und werden bei weiteren Aufrufen trotz Änderungen zur Laufzeit in diesem Initialstatus abgeglichen.

Momentan wird das Plugin (3.1.5) standardmäßig aktiviert installiert, was sich jedoch bis zum Erscheinen der nächsten LTS-Version (3.5) ändern sollte.

Ist dieses Plugin aktiviert, dann kann die Option "Inputfelder verschleiern" nicht verwendet werden. Das Debug-Plugin wird sicherlich von über 99% aller Joomla! Benutzer nie verwendet, erzeugt unnötige Serverlast, verringert die Prozessverarbeitungsperformance und führt zu solchen Verarbeitungsproblemen!

Das Problem wird vorübergehend gelöst, indem man im Joomla! Backend unter Erweiterungen > Plugings > System > Debug das Debug-Plugin deaktiviert. Ab der kommenden LTS Version (Joomla! 3.5) sollte das Plugin standardmässig deaktiviert ausgerollt werden.

Darum der Hinweis an alleJoomla! 3.x Nutzer: Deaktiviert das Debug-Plugin, wenn ihr nicht gerade die Website debuggen müsst!

Fehler im Text gefunden? Dann kontaktiere mich bitte. Vielen Dank!
Gelesen 8900 mal
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Joomlainfo

Partner

Wir sagen danke an:
Bestes Joomla Hosting dem offiziellen Hosting-Partner und

Joomla Templatesdem offiziellen Template-Partner

Um die Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden hier Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhälst du im Impressum.

Verstanden und stimme zu!

Einen Fehler im Artikel melden

Bitte benütze dieses Formular, um einen Fehler im Artikel zu melden.

Die mit dem * gekenntzeichneten Felder müssen zwingend ausgefüllt werden!