Werbung
Freitag, 11 Mai 2018 17:18

Google Maps API erfordert neu Zahlungsinfos Abo Leser

Geschrieben von

Ab 11. Juni 2018 kann man die Google-Maps Schnittstelle zum Einbinden der Karten auf der eigenen Website nur noch nutzen, wenn man seine Bankdaten bei Google hinterlegt. Wer das nicht macht, dem wird seine API-Zugangsdaten gesperrt.

Nicht jeder will die Bankdetails bei Google hinterlegen. Hier ein paar kostenfreie Alternativen, die du zum Einbinden deiner Karten in deiner Joomla!-Seite nutzen kannst.

Dieser Inhalt ist nur für die Abo Leser. Bitte anmelden oder ein Lese Abo lösen.

Fehler im Text gefunden? Dann kontaktiere mich bitte. Vielen Dank!
Gelesen 496 mal
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Mehr zu diesem Thema « Joomla! Update-Emails im Griff?
Joomlainfo

Partner

Wir sagen danke an:
Bestes Joomla Hosting dem offiziellen Hosting-Partner und

Joomla Templatesdem offiziellen Template-Partner

Einen Fehler im Artikel melden

Bitte benütze dieses Formular, um einen Fehler im Artikel zu melden.

Die mit dem * gekenntzeichneten Felder müssen zwingend ausgefüllt werden!